Internet-Aktivitäten der US-Amerikaner

verlauf.jpgDas amerikanische Marktforschungsunternehmen comScore hat die Aktivitäten der amerikanischen Internet-Nutzer für den Monat April 2009 untersucht. Das Ergebnis zeigt auf, dass die „Schweinegrippe“ eine Besucherwelle im Internet ausgelöst hat, und zwar vor allem auf den Seiten, die sich mit der Gesundheit befassen.

Die Social-Netzwerk-Seiten hatten ebenfalls einen Besucherrekord im Monat April, besonders durch die starke Nutzung von Twitter und Facebook. Die Besucherzahlen auf den Social-Network-Seiten sind um 12% angestiegen auf etwa 140 Millionen Nutzer, was dreiviertel der US-amerikanischen Online-Bevölkerung entspricht. Die MySpace Seiten lagen mit 71 Millionen Besuchern auf Platz 1, gefolgt von Facebook.com mit 67.5 Millionen. Twitter.com war die drittplazierte Seite in dem Ranking.

Da der 15. April der Stichtag zur Abgabe der Steuererklärung in den USA war, haben auch die Steuer-Kategorien einen enormen Besucherstrom verzeichnet.

Mit einem Anstieg um 83% auf 17 Millionen User verzeichnet Twitter das stärkste Wachstum, so ComScore. Google führt bei den “Properties?-Plattformen mit mehr als 155 Millionen Einzelbesuchern, gefolgt von Yahoo mit 149 Millionen. eBay liegt an 7. Stelle mit fast 73 Millionen Besuchern und Amazon.com auf Rang 10 mit 62.730 Millionen Besuchern.

Internet-Aktivitäten der US-Amerikaner was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , , ,