eBay Großbritannien startet neue Kampagne gegen Plagiate bei eBay

england.jpgDer britische Online-Marktplatz eBay hat eine neue Kampagne gestartet, die sich “kämpfen gegen Plagiate mit eBay? nennt. Damit möchte eBay Mitglieder aus der Unterhaltungselektronik gewinnen, um mit eBay weltweit gemeinsam gegen Fälschungen zu arbeiten.

In einem offenen Brief lädt eBay Markeninhaber dazu ein, sich für das VeRO-Programm einzuschreiben. Doug McCallum, eBay Senior Vize-Präsident, Europa: „Die vorangegangene hohe Anzahl an Gerichtsverfahren, die eBay kürzlich durchleben musste, ist ein zu offensichtliches Indiz dafür, dass viele Markeninhaber immer noch glauben, dass der Online-Marktplatz eBay zu wenig gegen dagegen tut, Plagiate von der Seite fernzuhalten. Natürlich sind Fälschungen für Markenrechtsinhaber sehr schädlich. Deshalb laden wir alle Markeninhaber dazu ein mit uns den Kampf gegen Fälschungen aufzunehmen und zwar bevor Verbraucher diese überhaupt erst erwerben können.“ McCallum erklärt weiter, dass man ohne die Hilfe der Rechteinhaber nicht in der Lage ist, alle Fälschungen direkt zu erkennen, weil dazu die Hilfe von Experten, respektive der Markeninhaber, notwendig sei. Das jüngst ergangene Urteil im Fall von L’Oréal unterstreicht, dass das Vorbeugen gegen Plagiate nur effektiv ist, wenn Rechteinhaber und eBay zusammenarbeiten.

eBay Großbritannien startet neue Kampagne gegen Plagiate bei eBay was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , ,