eBay USA ändert die AGB

Im Rahmen der am 14.April angekündigten Änderungen, wurden einige neue Programme eingeführt, die eine Änderung der eBay AGB bedingen.

Die größte Änderung der Vereinbarung ist die Aufnahme des neuen Prozesses der Konfliklösung bei eBay und das neue Käuferschutzprogramm, das nicht wie bisher über PayPal, sondern direkt über eBay läuft. Die neuen AGB beinhalten die neuen rechtlichen Rahmenbedingungen für diese beiden neuen Prozesse.

Wie bei früheren Änderungen der eBay AGB wurden noch weitere, kleinere Anpassungen, die das Angebot von eBay betreffen, vorgenommen. Eine der Änderungen betrifftden Fakt, dass bisher in den AGB immer von der eBay-Webseite die Rede war, dies wurde nun ebenfalls geändert. Die neue Sprachregelung bezieht Änderungen auf „eBay site, services and tools“. Diese Anpassung soll widerspiegeln, dass es zwischenzeitlich über viele verschiedene Arten möglich ist, das Angebot der Marktplätze zu nutzen, wie beispielsweise durch andere Webseiten, mobile Geräte und sonstige Tools.

Die neuen AGB sind ab sofort für neue Mitglieder nach der Anmeldung gültig und für die bereits angemeldeten Mitglieder am  am 8. Juni 2009. Zur Annahme der neuen Geschäftsbedingungen müssen die bestehenden User nicht unternehmen. Falls Sie die neuen AGB nicht akzeptieren möchten, so folgen Sie diesen Anweisungen, um Ihren Account bei ebay zu löschen.

Frank Weyermann
Betreiber der Seiten onlinemarktplatz.de, telefonpaul.de und suchbox.net.



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,