Der Staat Pennsylvania macht Kasse auf eBay

Das “Pennsylvania Treasury Department?, im weitesten Sinne das „Fundbüro“ von Pennsylvania, erhält jedes Jahr Millionen an US-Dollar von nicht abgeholten Gegenständen. Darunter sind Bankkarten, Schecks die nicht eingelöst wurden, Schmuck, Lebensversicherungen, aber auch Kleinigkeiten wie Socken oder ähnliches. Zwar arbeiten die Verantwortlichen hart daran, die Dinge wieder zu ihren Eigentümern gelangen zu lassen, aber nicht immer gelingt das auch.

Im Jahr 2008 hat das Departement immerhin 58.000 Eigentümer ausfindig machen können und ihnen Gegenstände im Wert von mehr als 86 Millionen US-Dollar aushändigen können. Momentan sucht das Finanzministerium die Eigner von Waren im Wert von mehr als 1,5 Milliarden Dollar. Um in den Räumen des Amtes Platz zu schaffen, nutzt das Departement eBays Webseite, um hier Auktionen abzuhalten. Die Gegenstände werden vorab geschätzt, auf eBay angeboten und dann an den Meistbietenden abgegeben. Nach der Versteigerung der Artikel wird das Geld in dem Allgemeinen Fond des Staates hinterlegt, bis es von den rechtmäßigen Eigentümern eingefordert wird.

Zu den Angeboten des Staats Pennsylvania bei eBay


Beitrag teilen: