Vorboten des eBay Investor Days: Keine Boni für Management

Da es dem eBay-Management nicht gelungen ist, die vom Board of Directors im Jahr 2008 gesteckten Ziele zu erreichen, werden die Top-Verantwortlichen auf ihre Boni verzichten müssen. “Wegen der unsicheren Finanzlage, die durch die makroökonomische Rezession und die Kreditkrise verursacht wurde, hat das Komitee zusätzlich beschlossen die Gehälter der leitenden Angestellten im Jahr 2009 auf das Level vom Jahr 2008 einzufrieren, inklusive des Gehaltes unseres CEOs.“ Die Information wurde detailliert in einem Unternehmens-Statement veröffentlicht.

Während viele erwarten, dass eBay heute zum „Investor Day“ verschiedene Ankündigungen vornehmen wird, geht Colin Sebastian von Lazard Capital Markets davon aus, dass es vor April keine Neuerungen auf der Plattform geben wird. Dann allerdings, ab April, rechnet er mit Änderungsankündigungen, die seiner Meinung nach im Juni ausgeführt werden. Eine zweite Runde erwartet Colin Sebastian Mitte des 3. Quartals 2009.

Mit folgenden Änderungen rechnet Sebastian im kommenden Monat:

  • Weitere Markteinführung von Produktkatalogen und die Verbesserung der Suchreihenfolge durch strukturierte Datensysteme.
  • Detaillierte Produkt-Seiten und eine weitere Vermischung von Festpreis- und Auktionsformaten, durch die die Konversionsrate und die Kauferfahrung erhöht werden sollen.
  • Verbesserungen der Suchreihenfolge: Sebastian erwartet, dass eBay, Technologien und technische Errungenschaften nutzen wird, die sie durch die Akquisition von Positronic erhalten haben. Aufgebaut auf den momentanen Stand, werden bei den Festpreisartikeln vor allem „kürzlich getätigte“ Verkäufe mehr in den Vordergrund gerückt werden und bei den Auktionen „bald endende“.
  • Die detaillierten Verkäuferbewertungen – das 5*-System – wird ebenso erneuert, und die Datensammlung über die Käuferzufriedenheit. Ein Punkt, der sicherlich auch eine Rolle spielen wird sind die Lieferkosten.
  • Lokale Marktplätze werden sicherlich zusätzliche Mittel zugeteilt werden, um beispielsweise Online-Kleinanzeigen innerhalb von lokalen Marktplatz-Auflistungen zu integrieren. Die Kleinanzeigen-Webseiten von eBay funktionieren in mehr als 20 Ländern, und sie könnten gut in den eBay Marktplatz und PayPal integriert werden.
  • eBay wird sich im Jahr 2009 weiter auf große Verkäufer/Unternehmen konzentrieren. Eine der umstrittensten Initiativen von eBay aus dem Jahr 2008 wird dann fortgesetzt werden.
  • Verkaufsförderungsmaßnahmen für Händler werden sicher auch nicht fehlen in den Änderungen, damit die Verkaufsgeschwindigkeit endlich wieder erhöht wird. Wahrscheinlich arbeitet eBay dann mit Coupon-Aktionen, verstärktem E-Mail-Marketing oder den sogenannten „daily deals“.

Sebastian schrieb auch, dass vielleicht nicht an allererster Front, aber sicher demnächst, sich die Preispolitik von eBay ändern wird. Ferner wird eBay seinen neue Tools an die Hand geben um den Verkäufer-Service zu optimieren.

Maßgeschneiderte Tools für eBay, Einfache Lösungen mit Pfiff! Fixetools.de

Interessierte können die Analyst Day-Präsentation live ab 16 Uhr oder im Nachgang über den Webcast verfolgen.

Beitrag teilen: