Whitman kann von eBay-Mitarbeitern nicht lassen

versammlung.jpgJetzt ist es auch offiziell: Auf der Homepage von Whitman (MegWhitman.com), ist zu lesen, dass die frühere eBay-Chefin das Rennen um den Gouverneurs-Posten in Kalifornien im Jahr 2010 mit eingestiegen ist. Meg Whitman, die im März von ihrem CEO-Posten bei eBay zurückgetreten ist und zum Ende des Jahres 2008 ein Teil ihrer beratenden Tätigkeiten aufgegeben hat, arbeitet nun mit Jeff Randle als ihrem Berater zusammen, der schon seit 2007 treuer Gefolgsmann von Whitman ist.

Es scheint so, als würde Whitman eine ganze Schar von ehemaligen eBay-Mitarbeitern um sich versammeln. Henry Gomez, der eBays PR-Team in der Whitman-Aera leitete, arbeitet mit Randle zusammen an der Kampagnen-Organisation. Tokoni, ein Unternehmen, das von 2 Ex-eBay-Mitarbeitern gegründet wurde, entwickelt die Internetpräsenz von Meg Whitmann.

Eskander (Alex) Kazim und Mary Lou Song, die eBay creation myth entwickelten, gründeten Tokoni, Henry Gomez und Rajiv Dutta sitzen im Aufsichtsrat. eBay-Gründer Pierre Omidyar ist einer der wichtigsten Geldgeber bei Tokoni. Der Slogan der Kampagne der ehemaligen eBay-Chefin orientiert an dem eBay-Slogan „the power of all of us“ und heißt: „the power of many.“ Das soll eine Einladung an alle Besucher der Webseite sein, auf Tokoni ihre Geschcichten zu erzählen.

Whitman kann von eBay-Mitarbeitern nicht lassen was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte: