eBay kämpft weiter gegen Plagiate

stopsign.jpgEin Thema, dass im Zuge des Earning Calls von eBay und der Wahl des 44. Präsidenten der USA untergegangen ist, war ein Treffen hinter verschlossenen Türen, das eBay in New York mit wichtigen Markenrechtsinhabern hatte.

Die Teilnehmer sind Mitglieder des eBay VeRO Programmes, ein Programm, dass Markenrechtsinhabern die Möglichkeit gibt, gemeinsam mit eBay gegen Plagiate und Gesetzesverstöße vorzugehen.

Schon des Öfteren war das Anbieten von Plagiaten auf eBay bei Richard Brewer-Hay auf eBay Ink ein Thema. Und das Hauptproblem, was es hierbei zu lösen gilt, besteht unter anderem darin, dass nicht eBay alleine die Verantwortung für die Angebote von Fälschungen tragen sollte.

Mitarbeiter des Trust&Safety-Teams, mit denen Brewer-Hay gesprochen hat, haben das oben genannte Event organisiert und mehr als 30 Unternehmen dazu eingeladen. Bedauerlicherweise sind nur wenige von den Eingeladenen erschienen. Wurde das Trefffen boykottiert, weil die Markenrechtinhaber der Meinung sind, dass eBay zu wenig gegen die Verstöße tut? Ein Mitarbeiter des Teams erklärte, wenn dies der Fall sei, dann hätten sie schon längst von den entsprechenden Unternehmen eine Meldung bekommen. Doch hätten sie jetzt in New York auch die Chance gehabt in einem offenen Gespräch mit eBay ihre Probleme zu diskutieren. Einige der Teilnehmer waren so bekannte Namen Chanel, Bose, Nokia und die International Trademark Association. Sie wollten sich auf den neuesten Stand bringen lassen und mehr über eBays Arbeit im Kampf gegen Plagiate erfahren, sowie sich über neue Tools informieren, die eBay ihnen anbieten kann.

Das Fazit des Events fasste dann Dan Dougherty, Mitglied der Rechtsabteilung bei eBay, zusammen: „ Ich denke, dass die Atmosphäre durchweg als positiv zu beurteilen ist. Zudem hatte man bei den teilnehmenden Unternehmen das Gefühl, dass sie mit der Arbeit von eBay zufrieden sind, was schön zu sehen war.“

eBay kämpft weiter gegen Plagiate was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Lange Jahre Haft für eBay-„Kunsthändler“ Momentan scheint es so, als habe die Polizei ein gutes Händchen bei der Festnahme von eBay-Betrügern, denn wieder einmal konnte ein solcher in den USA dingfest gemacht werden. Der 57-jährige Internet-Händler hat mit dem Verkauf gefälschter Druckgrafiken von Pablo Picasso oder Marc Chagall mehr al...
eBay Quartalzahlen im 1. Quartal 2018 Am Mittwoch, den 25. April 2018, hat eBay die Geschäftszahlen für das 1. Quartal 2018 veröffentlicht: eBay Inc. Zu eBay Inc. gehören das eBay-Marktplatzgeschäft, das Kleinanzeigengeschäft sowie StubHub. Das Handelsvolumen von eBay Inc. (der Wert der gehandelten Waren und Dienstl...
Neue Plattform-Funktionen beschleunigen digitale Optimierung um 300% Optimizely, die weltweit führende Experimentation-Plattform, hat seine Produkte für den Enterprise-Sektor um neue Funktionen ergänzt. Zudem konnte das Unternehmen in mehreren seiner Geschäftsbereiche ein signifikantes Wachstum verbuchen. Dies wurde auf der Opticon, der einzigen, jährlich stattfinden...
Hat Amazon das eCommerce-Monopol? – BVOH stellt globalen Marketplatz-Branchenreport vor Weltweit zum ersten Mal wurden im Auftrag des BVOH alle Online-Marktplätze untersucht und die Ergebnisse im Branchenreport „Marketplaces across the World“ zusammengetragen. Der Onlinehandel hat den weltweiten Handel im letzten Vierteljahrhundert revolutioniert. Einen wesentlichen Anteil am Erfolg...
Zwei hauseigene Kreditkarten: PayPal will auch im stationären Bereich an Einfluss gewinnen... PayPal expandiert weiter, allerdings nicht im digitalen, sondern im stationären Bereich. Hier will der US-Riese mit zwei hauseigenen Kreditkarten punkten. Wer mit ihnen bezahlt, darf sich unter anderem auf Gutscheine, Prämien und andere Vorteile freuen. Auf dem digitalen Payment-Markt ist PayPal ...
Facebook kooperiert mit eBay und integriert Daily Deals in den eigenen Marktplatz Mit seinem eigenen Marktplatz ist Facebook in den Produkthandel eingestiegen. Nach den ersten Schritten in der neuen Welt geht er jetzt eine Kooperation mit dem Konkurrenten eBay ein. Diese Zusammenarbeit nutzt der Social-Media-Riese, um das B2C-Geschäft auszubauen. Es war nur eine Frage der Zeit...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,