Änderungen bei PayPal

PayPal hat in Großbritannien eine Flut von Neuerungen angekündigt. Die interessanteste Nachricht ist, dass Geldabhebungen bei englischen Bankkonten für alle PayPal-Nutzer ab dem 11. Februar 2009 gebührenfrei sein werden. Zurzeit sind Abhebungen ab einem Betrag von 50 britischen Pfund kostenfrei, für kleinere Beträge werden 0,25 Pfund berechnet.

Hierdurch werden persönliche Zahlungen, die über PayPal abgewickelt werden für den Empfänger komplett gratis. Auch bei der Nutzung von PayPal Express Checkout werden die Gebühren am 11. Februar ersatzlos gestrichen.

Eine andere Änderung wird die Einführung eines automatisierten Prozesses sein, um zu bestätigen, dass die angegebenen Adressinformationen korrekt sind. Die Datenschutzerklärung wird dahingehend ergänzt, dass PayPal erlaubt wird, Informationen über den Nutzer bei anderen PayPal-Mitgliedern zu sammeln und PayPal zu gestatten, die Nutzer zwecks Identitätsbestätigung telefonisch zu kontaktieren.

In Großbritannien kann man alle Neurungen erfahren, indem man sich in seinen PayPal-Account einloggt und „Policy Updates“ anklickt.

Beitrag teilen: