Umfrage zu Lieferkosten bei eBay

maennchen_bunt_1.jpgIna Steiner von AuctionBytes hat unter ihren Lesern eine Umfrage zu den Versandkosten-Limitierungen bei eBay gestartet.
Wie schon berichtet, hat eBay in einzelnen Kategorien Preislimits für Versandkosten festgelegt und ab dem 27. Januar 2009 fordert der Online-Marktplatz in Großbritannien von seinen Händlern inländische Lieferungen von DVDs kostenfrei zu gestalten.

Hier die Resultate von 699 Befragten: Zu der Frage, ob überteuerte Lieferkosten ein Problem bei eBay darstellten antworteten

  • 51% ja es ist ein Problem,
  • 42% sagten nein, es ist kein Problem,
  • 7% antworteten, dass sie es nicht wüssten.

Auf die Frage nach der britischen Forderung, dass Händler DVDs im Inland kostenlos versenden sollen, antworteten

  • 93%, dass es keine gute Idee sei,
  • 3% meinten sie sei in Ordnung
  • 3% wussten nichts darauf zu sagen.

Was täten eBay-Händler, wenn eBay allgemein den kostenlosen Versand fordern würde, waren sich 55% einig, dass sie ihre Einstellungen auf eBay stoppen würden. 44% würden höhere Verkaufspreise verlangen und 1% würde alles so lassen wie schon zuvor.

Umfrage zu Lieferkosten bei eBay was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Die am besten verkauften Waren in deutschen Online-Shops Seit mehreren Jahren wurde Internet zu unserem Alltag und man kann sich kaum das Leben eines progressiven Menschen ohne World Wide Web vorstellen. Es ist kein Geheimnis, dass immer mehr Menschen nach Wegen suchen, Geld mit Hilfe vom Internet zu verdienen. Es gibt eigentlich mehrere Möglichkeiten,...
Cyber Monday: Die eBay Top-Deals am 27. November Wenn die Schnäppchenjagd den Höhepunkt des Jahres erreicht, ist Cyber Monday bei eBay. Bereits seit dem 16. November bietet der Online-Marktplatz seinen Kunden täglich neue Top-Angebote und -Aktionen. Auch heute zum Cyber Monday lassen sich mit weiteren Rabatten bis zu 50 Prozent auf Top-Marken wie ...
Der Konjunktur-Boom des Interaktiven Handels hält auch 2017 an Die Grundaussagen der Vorjahresprognose haben sich erfüllt: Umsätze und Erlöse im Interaktiven Handel in Deutschland haben in den letzten zwölf Monaten wieder zugenommen, das Geschäftsklima zeigt sich erneut deutlich verbessert. Die Investitionsbereitschaft der Online- und Versandhändler erreicht ei...
Was Sie wissen müssen, bevor Sie Ihren Online-Marktplatz launchen Der elektronische Handel ist ein Wirtschaftszweig mit immensen Wachstumszahlen. Unternehmen wie eBay und Amazon dominieren die Branche. Professionelle Online-Marktplätze überzeugen mit starker Kundenorientierung, Innovationskraft, gebündeltem Know-how und einer hohen Verfügbarkeit der Produkte. Auch...
EHI-Studie: Gut verpackt – weniger retourniert Die durchschnittliche Retourenquote im Onlinehandel fällt mit insgesamt rund 15 Prozent zwar eher moderat aus, in einzelnen Branchen liegen die Quoten jedoch um ein Vielfaches höher und jede Retoure kommt die Händler mit durchschnittlich rund 10 Euro pro Artikel teuer zu stehen. Entscheidende Maßnah...
PayPal hat seine Nutzungsbedingungen aktualisiert Vor Kurzem aktualisierte der US-amerikanische Bezahl-Dienstleister PayPal seine Nutzungsbedingungen. Obwohl solche Änderungen zum Geschäft gehören und nicht selten erfolgen, waren sie dieses Mal umfangreicher als sonst. Sie zeigen auch, wie stark der Wunsch des Payment-Anbieters ausgeprägt ist, bei ...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,