Härtere Strafen für Musikpiraten in den USA

ampel_rot.jpgMit dem „United States Intellectual Property Enforcement Representative“ gibt es seit gestern in den USA ein neues Amt. Nachdem US-Präsident George Bush ein Antipiraterie-Gesetz („PRO-IP Act„) unterzeichnet hat, dass bei den amerikanischen Bürgerrechtlern als umstritten gilt, drohen auf Bundesebene härtere Bestrafungen für das gesetzeswidrige Herunterladen von Musik und Filmen.

Der zuständige Leiter für Urheberrechtsangelegenheiten berichtet direkt an den Präsidenten und ist für die Koordination von Zuwiderhandlungen bei Urheberrechtsangelegenheiten verantwortlich. Zudem soll er den US-Präsidenten in entsprechenden Fällen beraten.

Der Gesetzesvorschlag stieß auf große Zustimmung bei der Musik- und Filmindustrie sowie bei der US-Handelskammer.
Handelskammer-Chef Tom Donohue meint zufrieden: „Der PRO-IP Act sendet die Nachricht an alle Urheberrechtsverletzer in den USA, dass die Regierung alles tun wird um amerikanische Innovationen zu schützen.“

Umstritten ist das Gesetz deshalb, weil Bürgerrechtler der Meinung sind, dass das Gesetz zu weit ginge. Ein Sprecher der Interessengruppe „Public Knowledge“ erklärt: „Nicht nur die Musik- und Filmindustrie sollte von dem profitieren, sondern auch die Künstler selber. Außerdem kann es nicht sein, dass alle Geräte, die bei Urheberrechtsverletzungen verwendet wurden, konfisziert werden können.“

Auch wenn das Gesetz in den Augen der Bürgerrechtsorganisationen in die falsche Richtung weist, zeigt man sich dennoch erleichtert, da ein sehr fragwürdiger Teil des Erlasses wieder gestrichen wurde. In dem strittigen Absatz ging es darum, dass das US-Justizministerium, neben einem strafrechtlichen, auch ein zivilrechtliches Verfahren gegen den Beklagten hätte anstreben können.

Härtere Strafen für Musikpiraten in den USA was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Mastercard will den Einkauf im Internet mit Künstlicher Intelligenz sicherer machen Im E-Commerce entstehen zunehmend neue Bezahl-Methoden, die einerseits mehr Komfort bieten und andererseits die Frage nach der Sicherheit aufwerfen. Deswegen bemühen sich viele Payment-Anbieter um Lösungen. Das US-amerikanische Unternehmen Mastercard setzt dabei auf Künstliche Intelligenz und hat au...
eBay wehrt sich vehement gegen die Sales Tax in den USA eBay hat sich schon mehrfach gegen die Internetsteuer, die in den USA bei Online-Käufen von den Bundesstaaten eingezogen werden soll, ausgesprochen. Aktuell kämpft eBay gegen den Marketplace Fairness Act. Der Marketplace Fairness Act würde den Staaten die Vollmacht geben, von Online-Händlern und Ret...
Hoffnung für eBay in Russland – Lieferservice soll verbessert werden Eines der Probleme, weshalb es in Russland für eBay schwierig ist richtig durchzustarten, liegt im unzuverlässigen Lieferservice. eBay versucht daher derzeit den Lieferservice zu verbessern und hält nach einem geeigneten Partner hierfür Ausschau. Vladimir Dolgov, Head des lokalen eBay Büros in Russl...
Generalschlüssel für wichtige New Yorker Einrichtungen wurden auf eBay USA angeboten Ein pensionierter US-amerikanischer Schlosser namens Daniel Ferraris, 69 Jahre alt, hat auf dem Online-Marktplatz eBay 5 Schlüssel angeboten. Aber es handelt sich hierbei nicht um irgendwelche Schlüssel. Mit diesen Schlüsseln kann man in New York jeden Fahrstuhl kontrollieren, die Stromzufuhr für di...
John Donahoe äußert sich zu der amerikanischen „Sales Tax“ John Donahoe hat sich exklusiv in der San Jose Mercury News in einem Artikel zu der amerikanischen Internetsteuer für kleinere Unternehmen geäußert. Es ist nicht das erste Mal im letzten halben Jahr, dass ein Verantwortlicher von eBay.com sich zu den geplanten Internet-Steuern zu Wort meldet. Auch w...
Zugangsmöglichkeit zum WWW als fundamentales Menschenrecht? BBC Word Service präsentierte jüngst die Resultate einer Studie, die ergaben, dass das Internet sich in der modernen Informationsgesellschaft zu einem zentralen Kommunikations- und Wissensvermittlungs-Werkzeug entwickelt. Daher sehen 4 von 5 Menschen die Möglichkeit in das World Wide Web einzusteige...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,