Regulierungsbehörde erteilt eBay die Erlaubnis zur Gmarket-Beteiligung

Das Auslandsgeschäft wird beim Online-Marktplatz eBay immer bedeutender, denn immerhin trägt der weltweite Handel schon heute mehr als 50% zum Gesamtumsatz bei. eBay versucht derzeit, sich in Asien auszubreitenen und hat mit der Online-Auktionsseite Internet Auction in Südkorea bereits einen Fuß in der Tür.

Im August hatte eBay bereits Verhandlungen mit der Interpark Corporation über die Übernahme der Beiteiligungen an Gmarket geführt. Nun hat die zuständige südkoreanische Wettbewerbsbehörde die Erlaubnis dafür gegeben, dass das Unternehmen eBay die Gmarket-Beteiligung von Interpark Corp und seinem Chairman, Ki Hyung Lee, in Höhe von insgesamt 37% übernehmen darf.

Allerdings ist zwischen den beiden Firmen noch keine abschliessende Regelung der Übernahmemodalitäten getroffen worden. Nach Bekanntgabe der Mitteilung sprang die Aktie von Gmarket um 10% auf 24,28 Dollar. eBays Aktie gewann 3,4% und stieg damit auf 22,36 US-Dollar.



Kategorien: eBay

Schlagworte:,