EU-Wettbewerbskommissarin berät mit John Donahoe und Mick Jagger

europa.jpgBeim Onlineshopping ist der europäische Markt noch immer nicht liberalisiert. Viele Hersteller von Markenartikeln versuchen massiv zu verhindern, dass ihre Produkte im Ausland, bzw. online eingekauft werden können. Diese Handelshemmnisse möchte die EU-Kommission nun beseitigen und die Hersteller zum „freien“ Handel im Internet bewegen.

Bereits im Juli hatte die EU ein Dokument zur Förderung des Online-Handels veröffentlicht. Die zuständige EU-Kommisarin für Verbraucheranliegen, Meglena Kunewa, erklärte hierzu: “Man muss das Verbraucherrecht angleichen, sowie das Wettbewerbsrecht überprüfen. Ziel ist es, europaweit gleiche Bedingungen zu schaffen, was sich besonders auf den Online-Handel positiv auswirken dürfte.

Bereits im Juni hatte eBay die EU-Handelsgesetzgebung öffentlich kritisiert und sich nun erneut bei der EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes über das Verhalten der Markenhersteller beschwert, die den Handel mit ihren Produkten bei eBay verbieten. Darin sieht eBay einen Verstoß gegen die EU-Wettbewerbsbestimmungen.

Illustre Namen zieren das erste informelle Gremium rund um die Beratergruppe von EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes. Neben Apple-Boss Steve Jobs, Fiat-Geschäftsführer John Elkann oder eBay-Chef John Donahoe gehört auch Mick Jagger dazu.

Die Gruppe von prominenten Persönlichkeiten soll Kroes beim Thema Internethandel unterstützend beraten. Angeführt wird der Ausschuss von dem Chef des französisch-amerikanischen Elektronikkonzerns Alcatel-Lucent, Ben Verwaayen. Da es im Internethandel auch immer wieder um Musik geht, ist eben auch die Meinung eines Musik-Profis gefragt, in diesem Fall Mick Jagger. Kroes erklärte zum Thema Musik, dass es überall in Europa möglich sei, eine Musik-CD über das Netz zu erwerben. Es sei dagegen nicht allerorts möglich, dieselbe Musik überall elektronisch herunterzuladen. Es handele sich um eine knifflige Materie, da es um Rechte und Lizenzen gehe. Die Kommission wird nach einem bisherigen Zeitplan bis Ende Oktober einen Bericht vorlegen.

EU-Wettbewerbskommissarin berät mit John Donahoe und Mick Jagger was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eBay legt Europäischer Union heute die Petition mit 750.000 Unterschriften vor Aufruf an den EU-Gesetzgeber, unfaire Online-Vertriebsbeschränkungen zu verbieten, die Internet-Händlerbenachteiligen und zu höheren Verbraucherpreisen führen eBay hat heute die Europäische Union aufgerufen, das EU-Wettbewerbsrecht so zu überarbeiten, dass Markenhersteller den Verkauf ihrer Produ...
EuGH schafft Rechtssicherheit mit Augenmaß – Marktplatz- und Plattformverbote nur in engen... Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat heute eine Grundsatzentscheidung zur Zulässigkeit sogenannter selektiver Vertriebsmodelle gefällt. Das höchste Europäische Gericht hat klargestellt, dass pauschale Beschränkungen, Waren auch über Marktplätze und Plattformen vertreiben zu dürfen, gegen geltendes...
Der siebte e-Commerce Day lockt mit prominenten Rednern und über 60 Ausstellern Knapp 47 Milliarden Euro hat der deutsche Online-Handel laut bevh im vergangenen Jahr umgesetzt und erzielte damit eine Steigerung von zwölf Prozent im Vergleich zu 2014. Inzwischen ist das Internet einer der wichtigsten Vertriebswege für Händler. Um erfolgreich im Netz verkaufen zu könn...
Internet-Handel besteht nicht nur aus Amazon und eBay Die Beliebtheit des Internet-Handels bei deutschen Kunden wird durch die Präsenz von 39 verfügbaren Marktplätzen belegt. In Deutschland gibt es mehr individuelle Marktplätze als in Frankreich (24) und Italien (14) zusammen – das ist Europarekord. „Auch wenn vielen Konsumenten das noch gar nicht so b...
Hersteller von Outdoor-Ausrüstung Mammut möchte Amazon und eBay aussperren Zuerst Adidas, dann Deuter und Lowa, nun Mammut. Immer mehr Markenhersteller wollen sich dem Online-Handel über nicht eigene Onlineshops entziehen. Mammut, ein Hersteller von Outdoor-Bekleidung hat beschlossen, den Verkauf seiner Bekleidung über den Onlinehandel stärker zu reglementieren und den Ver...
Landgericht Kiel: Stärkung für Internet-Händler hinsichtlich der Verkaufsbeschränkung von ... Das Landgericht Kiel hat einem Hersteller von Kameraprodukten untersagt, in seinen Händlerverträgen den Verkauf seiner Artikel über Online-Marktplätze wie eBay zu verbieten, das meldete haufe.de. Landgericht Kiel: Stärkung für Internet-Händler hinsichtlich der Verkaufsbeschränkung von Markenarti...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Allgemein

Schlagworte:, , , , , ,