Ab heute greifen erste Änderungen bei eBay.com

Heute, am 16. September, beginnt ein neues Kapitel im Leben der US-amerikanischen eBay-Händler – so beginnt Randy Smythe seine kurze Vorschau auf die neue 30-Tage Festpreis-Regelung. Er weiß aus vielen Gesprächen mit Verkäufern, dass diese sich akribisch mit neuen Einstell-Strategien beschäftigt und daran gearbeitet haben. Doch nichtsdestotrotz, so Smythe, gibt es noch eine Menge an Unklarheiten.

Er empfiehlt den Händlern, Schritt für Schritt vorzugehen, sodass man die eigenen Strategien immer modifizieren kann, wenn man weiß, was funktioniert und was nicht. Seine Sorge besteht darin, dass Freizeit-Händler alles auf den Markt werfen werden um zu sehen, was sich verkauft. Doch er warnt: „Denkt daran ihr seid nicht Buy.com oder einer der Diamond-Händler, und ihr zahlt immer noch Einstellgebühren. Die Konversionsrate ist von großer Bedeutung.“

Was er als interessant empfindet, ist die Entwicklung in der Media-Kategorie zu beobachten. Seiner Ansicht nach wird diese mit Waren von großen Händlern überschwemmt werden. Und wenn einer damit angefangen hat, werden die anderen nachziehen. Und dann muss man sehen was passiert.

Zum Schluss sein Ratschlag: „Nehmt die nächsten 30 Tage dazu um zu lernen, wie die Sache läuft. Mitte Oktober werdet ihr die richtige Strategie haben um ein erfolgreiches 4. Quartal zu absolvieren. Ich wünsche, dass es für euch alle genügend Abnehmer auf der Webseite geben wird.“

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,