„Freies“ iPhone bei Amazon

handy_2.jpgDonnerstagvormittag, der Tag an dem die Herzen der iPhone -Fans höher schlugen, denn für 750 Euro gab es das iPhone 3G mit 8 GByte-Speicher im deutschen Amazon-Shop -allerdings nur für kurze Zeit. Hinzu kam, das Mobiltelefon war vertragsfrei und ohne Simlock erhältlich.

Das Angebot war verwunderlich, denn in Deutschland vertreibt der Hersteller Apple sein Mobiltelefon ausschließlich über T-Mobile.
Nachmittags dann war das Angebot auch schon verschwunden, nur ein Hinweis machte auf die Offerten von Drittanbietern aufmerksam. Amazon erklärte, dass aufgrund der großen Nachfrage das Kontingent bereits ausgeschöpft sei.
Unklar bleibt woher die Handys kamen, wie viele Vorbestellungen es gab und wann die Geräte ausgeliefert werden. Apple reagierte überrascht auf das Internet-Angebot bei Amazon und gab keinen Kommentar dazu. Auch wenn in der Presse schon des Öfteren von einem Strategiewechsel berichtet wurde, besteht Apple-Sprecher Georg Albrecht auf der Feststellung, dass der „offizielle Vertriebspartner in Deutschland T-Mobile ist und auch bleibt.“

„Freies“ iPhone bei Amazon was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Black Friday: Die große Schnäppchenjagd Auf dem Parkplatz reiht sich ein Zelt an das andere. Es regnet und ist ungemütlich, doch das macht den Menschen hier in Houston nichts aus. Sie sind auf alles vorbereitet, packen sich warm ein, kochen Tee. So geht das jetzt schon seit dem Wochenende. Doch bald hat das Warten ein Ende. Und dann werde...
Amazon führt in Deutschland eigenständigen Online-Marktplatz für Smart-Home-Produkte ein... Smart-Home-Produkten gehört die Zukunft. Das weiß Amazon ganz genau, weshalb der Internet-Riese derzeit die nötigen Weichen stellt. In Deutschland hat er nun ein eigenständiges Potal auf dem Online-Marktplatz gelauncht, auf dem der Handel mit solchen Artikeln erfolgen soll. Einige große Hersteller s...
Private Label Produkte: Ein geniales Konzept für Amazon Verkäufer Der Handel mit Produkten über den Marktplatz von Amazon ist für nebenberufliche und für hauptberufliche Verkäufer eine lohnende und einfache Angelegenheit. Vor allem dann, wenn man sich für das Modell „Versand durch Amazon“ entscheidet, bleibt bei diesem Szenario für den Händler selbst fast keine Ar...
In nur 5 Schritten zum erfolgreichen Amazon Verkäufer im Nebenjob Schon vor vielen Jahren hat Amazon seinen Marktplatz für externe Händler geöffnet und bietet auf diese Weise jedermann die Möglichkeit, an diesem Erfolgsmodell kräftigt mitzuverdienen. Wenn Sie sich auch für ein lukratives Zweiteinkommen interessieren, dann ist dieser Beitrag genau das Richtige für ...
Der E-Commerce-Markt in den Alpenländern befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs Der E-Commerce-Markt in den Alpenländern befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs. So erwirtschafteten die 100 umsatzstärksten Onlineshops in Österreich im vergangenen Jahr 2,1 Mrd. Euro mit physischen Waren im Internet. Die Schweizer Top 100 konnten ihre Umsätze auf insgesamt rund 5,5 Mrd. CHF ste...
Hassliebe E-Commerce – Wie Hersteller und Händler gemeinsam im E-Commerce wachsen wo... In Marktkreisen ist zu hören, dass fast alle großen Automobilhersteller in diesem Jahr neue Online-Shops einführen. In einigen asiatischen Märkten sogar mit virtuellen Features, Click-to-buy-Optionen und Online-Chats. Hierzulande haben die unabhängigen Verkaufsportale den OEMs eindeutig den Rang abg...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,