eBay Großbritannien bekräftigt Neuerungen

england.jpgWie wir Ende August bereits berichteten, dürfen ab September keine Festpreis-Artikel mehr unter 99 Pence bei eBay Großbritannien gelistet werden. Heute nun hat eBay dieses erneut bestätigt und den Beginn für den 25. September festgelegt.

Das bedeutet, Händler haben ab dem 25. September nun 3 Möglichkeiten, entweder sie erhöhen die Preise der Artikel, bündeln ihre Artikel oder sie streichen die Waren mit einem Preis unter 99 Pence. In einer Umfrage, die Tamebay durchgeführt hat, sagten 25% der Händler, dass sie dann die Käufer auf ihre eigenen Webseiten führen und dort die günstigen Artikel anbieten werden. Vor allem betroffen sein werden Käufer von Postkarten, Briefmarken, aber auch von handwerklichen Dingen.

Die zweite Änderung, die eBay heute erneut bestätigte: Es wird keine Erstattung der Kosten mehr geben, wenn ein Artikel zum 2. Mal eingestellt wurde. In der Vergangenheit war es üblich, dass, wenn eine Artikeleinstellung mit einem Nicht-Verkauf endete, der Händler diesen wieder listen konnte und wenn ein Verkauf zustande kam, wurde die 2. Einstellgebühr von eBay rückerstattet. Das ist nun bei Festpreis-Einstellungen ab dem 24. September nicht mehr der Fall.

eBay Großbritannien bekräftigt Neuerungen was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay

Schlagworte:, ,