Wal-Mart- oder eBay-Aktie kaufen

statistik.jpgWelche Aktie sollte man momentan eher sein Eigen nennen, Wal-Mart oder die eBay-Aktie?Spontan antworten viele gleich „Wal-Mart“, weil es einfach sicherer klingt. Aber, was sagt schon ein Name? War es logisch 1999 Aktien zu kaufen nur, weil ein .com am Ende des Namens stand? Und warum sollte es heute einleuchtender sein eine Aktie zu kaufen, nur weil kein .com im Namen erscheint? Unglücklicherweise ist es jedoch genau das, was Fond-Manager heute tun. Sie verkaufen eBay und kaufen Wal-Mart, da die Wal-Mart Aktie zu Zeiten des Konjunkturabschwungs als die sicherere angesehen wird. Die Analysten befürworten gegenwärtig den Kauf von Wal-Mart Aktien. Sollte man nun auf die Experten hören und den Ratschlägen der Fond-Manager folgen? Irrwitziger Weise sind genau die Analysten, die Wal-Mart eine höhere Bewertung geben, die selben, die eBay eine ansteigende Wachstumsrate, für dieses und nächstes Jahr, bescheinigen.

eBay verfügt derzeit über 4 Milliarden Dollar an Bargeld und hat keine Schulden, Wal-Mart hingegen hat Netto-Schulden von 36 Milliarden Dollar. Wal-Mart hat seine Marktanteile verloren, als es mit der Wirtschaft nach unten ging und konnte sich auch nicht mehr erholen. Zudem, Waren aus China, die Wal-Mart mehr als jeder andere Händler nutzt, werden immer teurer.
eBays Wachstum wird langsamer aber das ist bei einem mittlerweile „erwachsen“ gewordenen Unternehmen normal. Und der Konjunkturrückgang geht auch an eBay nicht spurlos vorüber.

eBays Business wird auch auf lange Sicht sicher sein. Amazon und Yahoo, beide haben sich in Online-Auktionen versucht, und sind dabei kläglich gescheitert. eBay hat also weiterhin eine Monopolstellung bei Versteigerungen. Seriöse Wettbewerber gibt es keine, auch wenn Leute es versucht haben. Außerdem darf man die beiden Tochter-Unternehmen Skype und PayPal in dem „Wachstums-Zusammenhang“ nicht vergessen.

Auf kurze Sicht kann Unvernünftigkeit durchaus Bestand haben, auf lange Sicht hingegen wird immer die Wertstellung gewinnen. Also wohl eher doch eBay „Buy“!

Wal-Mart- oder eBay-Aktie kaufen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Verbraucher und Investoren finden wieder zu eBay Der kometenhafte Aufstieg eBays als eine Auktions-orientierte E-Commerce Seite wurde zu einem kulturellen Phänomen, das jedoch kann genauso schnell wieder verschwinden wie es aufgetaucht ist. Und während John Donahoe immer wieder betonte, dass er Amazon nicht als Hauptkonkurrenten ansieht, haben sic...
Die Zukunft der eBay-Aktie von Skip McGrath Skip McGrath befasste sich mit dem Thema eBay-Aktien und ob diese es wert sind, sie zu kaufen. Seinen Artikel beginnt er mit dem Jahr 2005, genauer April 2005, als er in seinem Blog erwähnte, wie gut die eBay-Aktie gehandelt würde und dass sie eine gute Investition seien. Kurz danach fiel die Aktie ...
Alibaba ist mit großen Schritten auf dem Weg zum weltgrößten Onlinehändler Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba sorgte erneut für Schlagzeilen, denn das Handelsvolumen hat sich nach eigenen Angaben seit 2012 verdreifacht. Alibaba hat Waren und Produkte im Wert von 463 Mrd. US Dollar verkauft - damit ist Alibaba mit großen Schritten auf dem Weg zum weltgrößten Onlinehän...
Es gibt viele Gründe für die Übernahme von eBay durch Alibaba Die Nachricht war ein echter Paukenschlag. Wie eBay im September bekanntgab, wird der rasant wachsenden Bezahldienst Paypal vom Rest des Konzerns getrennt und im zweiten Halbjahr 2015 an die Börse gebracht. Das nährt Übernahmespekulationen. Der Analyst und Handelsexperte Paulo Santos sieht eine Meng...
eBay ist zurück Teil 2 – wie schaffte eBay den Turnaround? Nach dem ersten Teil des eBay-Rückblicks seit 2008 (eBay ist zurück - ein umfassender Rückblick seit 2008 bis zum heutigen Tag) lesen Sie heute den zweiten Teil: eBay ist zurück Teil 2 – wie schaffte eBay den Turnaround? Meg Whitman, eBay CEO von 1998 bis März 2008, führte den Vorsitz über den ko...
eBay ist zurück – ein umfassender Rückblick seit 2008 bis zum heutigen Tag – T... JP Mangalindan, seines Zeichens Fortune-Autor, hat sich  in einem Artikel mit eBay CEO John Donahoe befasst und seinen Bericht mit „eBay is back“ überschrieben. Ein Dezembermorgen 2012 in den USA: „I'd like to take you on a journey”, so eBay CEO John Donahoe vor einer Gruppe von 2.500 eBay-Mitarb...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , , , , , ,