OneTwoSold wird nach Kauf durch Ricardo geschlossen

onetwosold1.jpgDas im Jahr 1999 gegründete und bisher in Deutschland und Österreich tätige Auktionshaus OneTwoSold ist von Ricardo aufgekauft worden. Zum 1. September werden die Daten der Kunden übernommen, danach wird das Auktionshaus OneTwoSold geschlossen. Nach Angaben der Betreiber sind von der Schliessung 360.000 Kunden betroffen, die am Wochenende offiziell darüber informiert werden sollen. Die noch bestehenden Angebote sollen von Ricardo übernommen werden.

Die ricardo.ch AG wurde im November 1999 unter dem Namen auktion24.ch in Baar (ZG) gegründet und gehört heute zur MIH Internet Europe, einer Tochtergesellschaft der südafrikanischen Mediengruppe Naspers. MIH Internet Europe ist in West- und Ost-Europa im dynamisch wachsenden Online-Segment von Consumer und Community-Portalen mit Abstand die Nr. 1. ricardo.ch betreibt nach eigenen Angaben einen Internet-Marktplatz, welcher von mehr als 1,5 Mio. Schweizer Mitgliedern für den Kauf und Verkauf von neuen und gebrauchten Waren genutzt wird und beschäftigt heute gegen hundert Mitarbeiter in der Schweiz.

OneTwoSold wird nach Kauf durch Ricardo geschlossen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

77 % der Internetnutzer kaufen Waren und Dienstleistungen über das Internet ein  77 % der 65 Millionen regelmäßigen Internetnutzerinnen und -nutzer ab 10 Jahren in Deutschland kaufen Waren und Dienstleistungen über das Internet ein. Das entspricht 50 Millionen Online-Käuferinnen und -käufern. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand aktueller Ergebnisse aus dem Jahr 201...
Verbraucherreport 2018: Zu wenig Vertrauen in die Politik Für den Verbraucherreport fragt der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) jedes Jahr 1.000 Menschen in Deutschland nach ihrer Meinung zu Themen rund um den Verbraucherschutz. Die Ergebnisse des Verbraucherreports 2018 zeichnen ein klares Bild: Verbraucherschutz ist den Menschen wichtig und sollte...
GfK Kaufkraft Europa 2018: Europäer haben 2018 rund 355 Euro mehr zur Verfügung Im Jahr 2018 stehen den Europäern im Durchschnitt 14.292 Euro für Ausgaben und zum Sparen zur Verfügung. Das zeigt die Studie „GfK Kaufkraft Europa 2018“, die ab sofort verfügbar ist. Es gibt jedoch deutliche Unterschiede, was das verfügbare Nettoeinkommen der untersuchten 42 Länder anbelangt: Währe...
Klarna und Shopify intensivieren globale Partnerschaft Klarna, einer der führenden europäischen Zahlungsdienstleister, und Shopify, Anbieter einer E-Commerce-Plattform, haben heute bekanntgegeben, dass die zwei Bezahloptionen Sofortüberweisung und Rechnungskauf von Klarna über Shopify Payments verfügbar sein werden. Online-Händler in Deutschland, die Sh...
Studie zum kostenlosen Rückversand bei deutschen Online-Shops Seit 2014 obliegt es dem Händler, ob er im Widerrufsfall die Kosten für den Rückversand von online bestellten Waren übernehmen oder an den Kunden weitergeben möchte. Eine Erleichterung für Händler mit hohen Retourenquoten. Dennoch tragen viele Händler die Rücksendekosten freiwillig. Wo Händler be...
Was gute Online-Druckereien ausmacht: Qualität, Service, Lieferzeit und mehr Der E-Commerce-Handel boomt und ist für Unternehmen mit immenser Reichweite verbunden. Ob Kleidung, Elektronik, Möbel oder Lebensmittel: Die Konsumenten bevorzugen in vielen Bereichen den Onlineshop, um komfortabler und unabhängig von Öffnungszeiten einkaufen zu können. Auch die Print-Branche ist on...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein