Bis zu 20% der Fernsehserien werden im Internet angeschaut

fernseher.jpgBis zu 20% der Fernsehserien werden mittlerweile schon im Internet angeschaut, das ergab eine Studie des amerikanischen Marktforschungs-Unternehmens IMMI. Was als Resultat vollkommen neu war: Ein nur geringer Anteil der Zuseher schaut Fernsehserien ausschliesslich online an.

Interessant bei dieser Studie ist auch der Untersuchungs-Modus: Insgesamt waren es 3.000 teilnehmende Personen, die alle von IMMI ein Handy erhielten, mit dem sie gebührenfrei telefonieren konnten. Auflage war jedoch, dass sie es auch immer bei sich tragen mussten. Das Telefon zeichnete dann die Hintergrundgeräusche auf und sendete diese an das Unternehmen. Dort wurden die Hörproben in einem Fingerprint-Verfahren, ein Verfahren bei dem eine Art elektronischer Fingerabdruck der Daten erzeugt wird, mit den Informationen abgeglichen, die aus dem laufenden Programm erzielt wurden. So kann etwa bestimmt werden, wann eine bestimmte, schon ausgestrahlte Folge einer Serie online gesehen wird. Mit Hilfe des Telefons und den Ortungsmöglichkeiten kann aber auch bestimmt werden, an welchem Ort die Studien-Teilnehmer fernsehen.

IMMI kann daher z.B. die Gruppe der Fernsehzuschauer bestimmen, die mehr als 25 Episoden im Monat nicht vom heimischen Fernsehgerät aus anschauen. Wie bei allen anderen Umfragen zuvor, war es auch dieses Mal so, dass man feststellte, dass die ersten Folgen der Serien fast immer im Fernsehen angeschaut werden und die Leute die weiteren Folgen dann im Internet oder auf dem digitalen Rekorder anschauen.

Etwa 50% der Online-Nutzung erfolgt als Ersatz für die Fernsehnutzung, bei den restlichen Zuschauern wird das Netz genutzt um bereits im Fernsehen gesendete und verpasste Folgen anzusehen, oder um sich eine Episode zum zweiten Mal anzuschauen.

Die Altersgruppen zwischen 13 und 24 Jahren stellen etwa nur 19,1% der „Online Zuschauer“, wohingegen im Alter zwischen 25 und 34 Jahren immerhin 29,9% online Serien anschauen. Die Aufgliederung in Geschlecht, Ausbildung und Einkommen ergab folgendes Ergebnis: Der größte Prozentsatz der Online-Zuschauer sind Frauen zwischen 25 und 44 Jahren, mit einer guten Ausbildung, im Beschäftigungsverhältnis stehend und mit einem guten finanziellen Polster.

Bis zu 20% der Fernsehserien werden im Internet angeschaut was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein