Fälschungen auf eBay nicht willkommen

eBay hat eine neue Webseite ins Leben gerufen, die ein Video zeigt, in dem Remy, aus dem Film Ratatouille, über gefälschte DVDs spricht. Grundsätzlich ist die Mitteilung von eBay auf dieser Seite klar und deutlich: Keine Fälschungen auf dem Online-Marktplatz eBay!

eBay schildert auf der Seite, dass das Vertrauen in eBay durch die Präsenz von Plagiaten auf der Seite untergraben wird, es illegal ist, die Verbraucher-Erfahrungen schlecht sind und ehrliche Verkäufersich niedrigen Durchschnitts-Verkaufspreisen gegenüber sehen.

eBay hat im Jahr 2007 2,2 Millionen Plagiate von der Webseite entfernt, 50.000 Händler gesperrt und 40.000 Verkäufer, die schon vorher gesperrt waren von der Seite suspendiert. Die Mehrheit der gefälschten Artikel kann, sobald sie entdeckt oder gemeldet werden, innerhalb von maximal 4 Stunden entfernt werden.

Käufern rät eBay, dass sie beim Kauf eines gefälschten Produktes, den Artikel zurückweisen als „nicht wie beschrieben“ und den Händler kontaktieren sollen. Bei einem hartgesottenen Fälscher wird dies wahrscheinlich wenig Aufmerksamkeit erregen, doch wenn es dann zur Abteilung Sicherheit geht, wird der Händler hier spätestens Rede und Antwort stehen müssen.

Beitrag teilen: