5 Jahre Haft für Wahlstimmen-Angebot bei eBay?

Was aus Scherz-Angeboten bei eBay alles so werden kann: Ein 19-jähriger US-amerikanischer Student wollte beim Online-Marktplatz eBay sein Wahlrecht veräußern. Max Sanders hatte seine Stimme für die Präsidentschaftswahlen im November bei eBay für ein Mindestgebot von 10 Dollar angeboten.

Nun aber haben sich die Behörden eingeschaltet. Sie reichte Klage gegen den Studenten ein und sollte der junge Mann verurteilt werden, so muss er 5 Jahre hinter Gitter und 10.000 Dollar an Strafe bezahlen. Der Student behauptet nun, dass alles nur ein Scherz sein sollte, wohingegen die Staatsanwaltschaft in Minnesota den Scherz nicht spaßig findet. Ein Gebot für das Votum ist übrigens nie eingegangen.

Ein ähnliches Angebot hatte es bereits im Jahre 2004 gegeben, damals wurde eine Stimme für die Europawahl angeboten.

Beitrag teilen: