Gebührenänderung auf dem indischen Marktplatz

dollar_punkte.jpgeBay Indien hat bedeutende Änderungen der Gebührenstruktur angekündigt. Diese geht eher dazu hin, dass die Gewichtung mehr auf den Gebühren für verkaufte Artikel liegt und die Einstellgebühren gesenkt werden.

Hier einige Auszüge: Die Einstellgebühr beträgt 1 Rupie (ca. 0,0149 Euro) pro Artikel, gleich welcher Preis, außer in den Media-Kategorien, wo die Einstellung kostenfrei ist. Die Einstellgebühren werden auf 1.500 Rupien pro Verkäufer und Monat nach oben begrenzt, so dass man ab einer Listung von mehr als 1.500 Artikel kostenlos einstellt.

Internationale Einstellgebühren sind von 15 Rupien auf 5 Rupien gesenkt worden für Artikel unter 2000 Rupien. Für Artikel über 2000 Rupien liegen sie nun bei 10 statt 30 Rupien. Die monatliche Gebühr für einen Basic-Shop sind von 199 Rupien auf 249 Rupien angehoben worden.

Verkaufsmanager und Verkaufsmanager Pro sind von 149 Rs auf 199 Rs angehoben, bzw. von 500 Rupien auf 399 Rupien für den Verkaufsmanager Pro gesenkt worden.

Verkaufsabhängige Provisions-Änderung: Der momentan noch gestaffelte Preistarif wird durch eine, je nach Kategorie, Pauschal-Gebühr ersetzt: 1% für Technik-Artikel, 6% für Media-Waren und 5% bei allen anderen Artikeln.

Diese Neueinführungen sollen Händler dazu ermutigen mehr Listungen vorzunehmen und ihre Artikel international anzubieten. Wer umrechnen möchte 100 indische Rupien entsprechen ~ 1,50 Euro.

Ähnliche Beiträge

eBay Großbritannien: Voraussichtliche Neuerungen für gewerbliche Händler ab Herbst 2013 eBay Großbritannien wird seine Gebührenstruktur ab September 2013 ändern, was am 30. Juli 2013 offiziell bekanntgegeben werden soll. Hierunter fällt unter anderem die Art und Weise wie eBay seine Kommission in Rechnung stellen wird. Britische Händler zahlen Gebühren, die auf den Gesamtkosten der Käu...
Änderungen auf dem italienischen Online-Marktplatz in Kraft getreten Auf dem italienischen Online-Marktplatz eBay haben sich seit dem 28. September 2011 die Gebühren für Festpreise (Sofort-Kauf) verändert. Das bedeutet: Die verkaufsabhängige Provision liegt jetzt bei 9,5% und maximal 47,50 Euro. Die neue Gebühr ersetzt die derzeitige Gebührenstruktur. Wie bislang ...
Änderungen bei eBay USA: Neue Gebührenstruktur und Warenkorb Wie auctionbytes.com heute berichtet, wird eBay USA heute die Änderungen im Rahmen des ersten Verkäufer-Release 2011 ankündigen. Die wichtigsten Änderungen beziehen sich auf die neue Gebührenstruktur, den neuen Warenkorb und Zahlungsrückstellungen für bestimmte Verkäufergruppen. Hier aber nun abe...
eBay: Gebührenänderungen für gewerbliche Verkäufer und Änderungen bei den eBay-Shops eBay hat die Gebührenstruktur und eBay Shop-Abos überarbeitet: Beginnend ab 1. Mai treten die folgenden Änderungen in Kraft: Änderungen für alle Verkäufer eBay Plus- statt eBay-Garantie-Rabatt eBay Plus ist das für Käufer kostenpflichtige Premium-Programm. Teilnehmende Verkäufer können von Umsatz...
Deutliche Erhöhung der Verkäufer-Limits bei eBay USA eBay USA erhöht für die meisten seiner Verkäufer die Zahl der Artikel, die sie ohne Vorab-Gebühren einstellen können. Zudem erhalten die Verkäufer die Möglichkeit, durch Erhöhung der Angebotsgrenzen in ihren Konten, mehr Artikel anzubieten. Die Neuerungen treten mit Wirkung zum 15. Oktober 2015 in K...
Gebührenänderungen für gewerbliche Händler bei eBay Deutschland Ab 2. April 2015 passt eBay die Gebührenstruktur bei eBay Deutschland an. Einige der Änderungen sind erst im weiteren Verlauf des Jahres 2015 geplant. Für gewerbliche Händler ergeben sich ab dem 2. April 2015 bei eBay Deutschland die folgenden Gebührenänderungen: Änderung für eBay Shops Änd...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , ,