Die eBay Live! 2008 aus der Sicht von Skip McGrath

interview.jpgSkip McGrath, professioneller eBay-Händler, Beobachter und Experte in Sachen eBay, war ebenfalls Gast auf der eBay-Live!  und gibt seine Sichtweise der Zusammenkunft wieder.

Seit der ersten Konferenz in Anaheim, deren Besucher damals in einen kleinen Ballsaal gepasst hätten, so Mc Grath, hat er jede eBay Live! besucht. Für Händler und Blog-Schreiber war es jedes Mal die Möglichkeit, Käufer oder Leser kennenzulernen und Informationen aus erster Hand zu bekommen. Außerdem konnte man aufs Neue seine eBay-Batterien aufladen. Dieses Jahr war alles anders.

Die Zeichen dafür, dass eBay Kosten sparen muss begleiteten einen überall. Weniger eBay-Angestellte, weniger Events mit Essen und Trinken, viel weniger Aussteller, weniger Werbematerial… . Natürlich tragen die geschwächte wirtschaftliche Lage und hohe Ölpreise das Übrige dazu bei, doch selbst die Werbeaktion von eBay im Vorfeld der Veranstaltung war nichts gegenüber den Vorjahren. Das war vielleicht ein Fehler von eBay, gerade in der momentanen Situation. Dadurch, dass eBay Live! 2009 abgesagt wurde, hätten sie dieses Geld in das diesjährige Event stecken müssen um sie größer und attraktiver zu gestalten.

Bei den Frage & Antworten-Veranstaltungen war die Stimmung gespannt und eBay wünscht sich wahrscheinlich im nachhinein, dass sie Viedo-Kameras verboten hätten, denn viele der Filme findet man inzwischen auf YouTube wieder. Viele Mitteilungen zu Reglements wurden gemacht und einige dieser Änderungen verlangen nun ein schnelles Handeln von den Verkäufern.

Zuerst die guten Nachrichten für neue und kleinere Händler: Alle diejenigen Verkäufer, deren Bewertungen bei 4.7 oder höher liegen (in allen 4 Kategorien), werden mit ihren Artikeleinstellungen bei der Suchabfolge (Best Match) weiter oben gelistet werden. Um sich dafür zu qualifizieren benötigte man bislang mindestens 10 detaillierte Bewertungen in den letzten 30 Tagen. Das wird nun anders: Anscheinend hat eBay hier auf seine User gehört, die sich über die zu hohe Meßlatte beklagten, denn nun reichen 3 DSRs (= oder > 4.7) in den letzten 30 Tagen aus, um in diesen Genuss zu kommen.

Ab Juli müssen alle Händler Versandkosten detailliert darlegen, ab Herbst muss zudem der Artikel spezifizierter beschrieben werden. Die Versandzeit muss angegeben werden, also wie lange man braucht, die Ware auf den Weg zu bringen. Hinzu kommen Einzelheiten über das jeweilige Rückgaberecht, hier z.b. unter welchen Bedingungen man Retouren akzeptiert.

Die schlechteren Nachrichten für kleine Händler ist, dass eBay unter Umständen von großen Händlern überschwemmt werden könnte, denen auch andere Gebührenstrukturen zugebilligt werden, wie schon bei buy.com geschehen. Das heißt aber auch, die große Anzahl von Artikeln dieser Händler wird dazu führen, dass auch einige Kategorien von deren Waren überschwemmt werden (Bücher, DVDs, Musik etc.).

Soweit die eBay Live! 2008 aus der Sicht von Skip McGrath.

Skip McGrath hat zum Thema eBay und Onlinehandel bisher folgende Bücher veröffentlicht:

Die eBay Live! 2008 aus der Sicht von Skip McGrath was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , , , , ,