eBay Großbritannien mit neuer Bezahl-Politik

stopmaennchen.jpgDer britische Online-Marktplatz eBay, hat gerade einige Updates hinsichtlich ihrer Bezahl-Politik angekündigt. Im Besonderen gibt einen neuen Bereich mit der Überschrift: „Irreführende und eingeschränkte Bezahlmethoden“.

Was soll das heißen? Händler, die in ihren Artikeleinstellungen angeben, dass sie bestimmte Zahlmöglichkeiten akzeptieren, dann aber wiederum bei speziellen Käufern Einschränkungen machen, dürfen dies in Zukunft nicht mehr tun. Händler müssen alle aufgeführten Bezahlmethoden ohne Einschränkung annehmen. Zum Beispiel kann man nicht mehr länger angeben, dass man PayPal nur bei Einkäufen von mehr als X britischen Pfund erlaubt, oder dass man Schecks zulässt, nicht aber von Übersee-Kunden.

Bietet man eine Bezahlmethode an, so muss man diese für alle Käufer erlauben – ohne Restriktionen. Die gleiche Regelung wurde im September letzten Jahres schon in Australien eingeführt. Für Verkäufer heißt dieses aber auch:
Sie müssen Schecks in allen Währungen annehmen, gleich ob Dollar, Euro oder andere. Was aber, wenn es Händler gibt, die nicht das Know-how besitzen mit Schecks in Fremdwährungen umzugehen? Diese müssen Schecks dann aus ihren Artikeleinstellungen als Bezahlmethode komplett streichen.

eBay Großbritannien mit neuer Bezahl-Politik was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eBay Entlassungen von Mitarbeitern treffen auch die Händler Der von eBay angekündigte Stellenabbau erreichte auch eBay Großbritannien, was sich zum Leidwesen der eBay-Händler nun auch bei ihnen bemerkbar macht. Das berichtet Dan Wilson von Tamebay. Die Stellenkürzungen stehen im Zusammenhang mit dem weltweiten Sparplan von eBay, bei dem rund 2400 Jobs wegfal...
eBay Großbritannien: Aus eBay Buyer Protection wird das eBay Money Back Guarantee-Programm... eBay hat auf seinem Online-Marktplatz in Großbritannien ein neues Programm mit dem Namen „eBay Money Back Guarantee“ gestartet. Das Programm soll den britischen eBay-Käufern beim Shopping auf eBay eine gewisse Sicherheit geben. In seiner Mitteilung schrieb eBay: „Wir garantieren, dass Sie den Artike...
„Managed Returns“ auch bei eBay Deutschland in Planung Bei eBay USA ist das neue Retouren-Programm „eBay-Managed-Returns“ bereits seit September 2012 integriert. Bei eBay Großbritannien soll das Programm Ende September 2013 an den Start gehen. Käufer können über diesen Service ihre Artikel, direkt über „Mein eBay“, ohne vorherigen Kontakt zum Händler...
eBay Großbritannien: Managed Returns-Programm startet Ende September 2013 In den USA wurde der eBay Service „Managed Returns“ bereits im September 2012 eingeführt. Kunden können über diesen Dienst ihre Artikel, direkt über Mein eBay, ohne vorherigen Kontakt zum Händler oder Angabe von Gründen an den eBay-Händler zurücksenden. Das neue Programm ist nur gültig für auf eB...
eBay Großbritannien ändert Regelung zur Rückhaltung von Geldern eBay Großbritannien wird ab dem 15. Juli 2013 seine Regelung zur Rückhaltung von Geldern für neue Verkäufer wie folgt ändern: Der Zugang zu Geldern von Käuferbezahlungen kann sich um 21 Tage verzögern. Das hängt davon ab, ob der Händler neu auf eBay Großbritannien Handel betreibt (seit weniger a...
„Embargo-Account“- Schließungen bei eBay und PayPal Nachdem eBay Großbritannien einem Händler verboten hatte Briefmarken aus Nord-Korea zu veräußern,  hat PayPal nachgezogen und einem Händler aus York den Account geschlossen. Dieser Händler hatte Kaffee aus Kuba angeboten. PayPal fror den Händler-Account ohne jegliche Vorwarnung ein. PayPal versucht ...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:, ,