Microsoft schließt seinen Kleinanzeigen-Service Windows Live Expo

Am 31. Juli 2008 beendet Microsoft seinen Kleinanzeigen-Service „Windows Live Expo“ zu einem Zeitpunkt, wo der Kleinanzeigenmarkt von eBay, Craiglist, LiveDeal und anderen Anbietern sehr hart umkämpft ist. Windows Live Expo ist Mischung aus Online-Marktplatz und sozialem Netzwerk und ist erst seit 2006 auf den Markt.

Microsoft lässt alle bestehenden Anzeigen bis zum 31. Juli 2008 weiterlaufen, beendet aber ab sofort folgende Funktionen Neu-Account anmelden, Artikeleinstellungen vornehmen, Bestehende Listungen erweitern und Up-Grades.



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,