eBay – EM-Tickets und Frerk Malte Feller, Statement von PayPal

versunken.jpgNicht nur, dass der Verkauf von EM-Tickets momentan von der Presse häufig beleuchtet wird, jetzt ist auch noch der ehemalige Paypal-Chef und jetzige Managing Direktor von eBay in diesem Zusammenhang in den Schlagzeilen.

Bisher lauteten die Titel fast alle: „eBay-boss traut PayPal nicht!“ Nutzer fragten sich, ob der Verkauf der EM-Tickets legal sei, und warum der Verkäufer, dessen Identität zunächst ungeklärt war, solche Sicherheitsmaßnahmen ergriffen hat, wie eine elektronische Kopie des Ausweises.

Nun das erste Statement der PayPal-Sprecherin Sara Gorman in Auszügen übersetzt: „Ich habe von dem „Fall“ meines Kollegen in Deutschland gehört, und möchte nun schildern, was wirklich passiert ist. Malte (Frerk-Malte Feller) verkaufte Eintrittskarten für die Europameisterschaft. Es gibt eine offizielle eBay-Kategorie in Deutschland, Österreich und der Schweiz für den Verkauf dieser Tickets (genau wie auch schon für die WM vor 2 Jahren).

Der Verkauf war legal und Malte fügte auch das UEFA-Logo seiner Einstellung hinzu. Da heißbegehrte Tickets wie diese ein größeres Risiko in Bezug auf Betrügereien bergen, verlangte Malte von denjenigen, die über PayPal bezahlen wollten, eine Kopie des Ausweises sowie einen Nachweis über das Finanzierungsinstrument, mit dem Verkauf beglichen werden sollte.
Da dieser Nachweis von PayPal nicht gefordert wird, ist es üblich, dass viele Händler, die in hochpreisigen und riskanten Kategorien Verkäufe tätigen, zusätzliche Identitäts-Informationen von ihren Kunden verlangen.

Noch was zum Schluß: Malte hatte in seiner Listung zunächst nicht angegeben, dass er eBay-Angestellter ist, aber nach Abschluss des Handels hat er es den Käufern gesagt.“

eBay – EM-Tickets und Frerk Malte Feller, Statement von PayPal was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay

Schlagworte:, ,