eBay unterliegt im Rechtstreit Hermès International

justitia.jpgWie die Nachrichtenagentur AFP meldet, ist das Unternehmen eBay wegen des Absatzes gefälschter Luxuswaren in Frankreich (Gericht in Troyes) zu einem Schadenersatz an die Nobelmarke Hermès verurteilt worden. Hermès stehen, laut diesem Urteil, 20.000 Euro Schadensersatz zu.

In Frankreich war es das erste Urteil dieser Art. Und eBay wurde damit direkt für den Verkauf von 2 gefälschten Handtaschen der Luxusmarke verantwortlich gemacht, wie ein Hermès-Anwalt mitteilte. Der Anwalt des Luxus-Labels siegte mit seiner, anscheinend überzeugenden Argumentation, dass „eBay nicht nur den Marktplatz für den Verkauf von gefälschten Artikeln bereitstelle, sondern eine aktive Rolle spiele und perfekt über die Vorgänge informiert sei“. Er sagt weiter, dass eBay nun als Fälscher und nicht nur als Komplize anzusehen sei. Der Rechtsanwalt hatte ursprünglich 30.000 Euro Entschädigung gefordert.

Plagiate sind für Luxus-Marken sehr schädlich. Es ist nicht nur die Gewinneinbuße, sondern auch der Schaden, der dem Image der Hersteller zugefügt wird. Viele Verbraucher wissen nicht, dass sie ein Falsifikat erstanden haben und bringen die schlechte Qualität mit der Markenware zusammen.

Da sich eBay des Problems der Plagiate bewusst ist, arbeitet das Unternehmen international mit 18.000 Markenherstellern zusammen, um gemeinsam gegen Produktpiraterie zu kämpfen. Auch Hermès möchte zukünftig wieder mit eBay kooperieren. Bei Gerichten in Paris und in New York sind jedoch noch weitere Verfahren gegen eBay anhängig. Klagen der LVMH Gruppe mit Moet, Hennessy und Louis Vuitton sowie Tiffany liegen hier noch vor Gericht. Auch der Kosmetik-Hersteller L’Oréal hatte im September 2007 in 5 europäischen Ländern eine ähnliche Klage gegen eBay angestrengt. Dabei ging es ebenso um den Verkauf von gefälschtem Parfüm über das Internet-Auktionshaus.

eBay unterliegt im Rechtstreit Hermès International was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eBay im Verfahren gegen die Louis Vuitton Gruppe glimpflich davon gekommen Ein französisches Gericht hat entschieden, dass eBay €80.000 an die Louis Vuitton Gruppe zahlen muss.Die LVMH-Gruppe, zu der Marken wie Christian Dior, Kenzo, Givenchy, Louis Vuitton oder Guerlain gehören, hatte gegen eBay Klage erhoben, weil eBay seine Nutzer über Links zu gefälschten Produkte der ...
Nachlese zum Schadensersatz-Urteil gegen eBay Vor einem französischen Gericht wurde eBay zu einer Zahlung von 38 Millionen Euro verurteilt. Die französische Zeitung Le Monde titelt dazu: "eBay wird gezwungen sein Business-Modell zu ändern." Was aber in fast allen Berichten keine Erwähnung fand ist der Fakt, dass es eBay ebenso verboten wurde...
EuGH schafft Rechtssicherheit mit Augenmaß – Marktplatz- und Plattformverbote nur in engen... Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat heute eine Grundsatzentscheidung zur Zulässigkeit sogenannter selektiver Vertriebsmodelle gefällt. Das höchste Europäische Gericht hat klargestellt, dass pauschale Beschränkungen, Waren auch über Marktplätze und Plattformen vertreiben zu dürfen, gegen geltendes...
EuGH-Generalanwalt will pauschale Verkaufsverbote für Selektivvertrieb und Luxuswaren im O... Hersteller und Marken sollen auf Grund eines Luxusimages den Wettbewerb durch ein selektives Vertriebssystem beschränken dürfen. Das teilte Nils Wahl, Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof (EuGH), heute in seinen Schlussanträgen mit. Mit dieser am EuGH üblichen Vorabinformation bezog sich Wahls ...
BGH-Urteil zu wirksamer eBay-Angebotsrücknahme Der Bundesgerichtshof (BGH) hat einmal mehr die Bedingungen für eine wirksame Angebotsrücknahme auf eBay ausgeführt (Urteil 8.Januar 2014 Az. VIII ZR 63/13). Auf dem Online-Marktplatz eBay hatte der Beklagte einen Kraftfahrzeugmotor zum Verkauf angeboten. Der Verkäufer hatte schon erste Kaufgebot...
Commando Industries darf nicht wegen rechtem Gedankengut von Online-Handelsplätzen ausgesc... Deutschlands größtes Online-Auktionshaus wollte im September 2013 alle Artikel der in rechtsextremen Kreisen beliebten Modemarke „Commando Industries“ vom Handel auf dem Marktplatz ausschließen. Ein neues Angebot für seine Marken zu erstellen, war für den Textilhändler Commando Industries zwischenze...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Recht & Sicherheit

Schlagworte:, , , , , ,