Rufnummer-Angabe auf der Webseite nicht zwingend notwendig

handy_2.jpgWie auf der Seite des Gerichtshofes der Europäischen Gemeinschaften zu lesen ist, reichen bei Internetgeschäften Anschriften und E-Mail-Adressen auf der Webseite nun doch völlig aus. Nach Meinung des Generalanwaltes, Damaso Ruiz-Jarao Colomer, muss die Telefonnummer nicht mitgeteilt werden. Häufig richtet sich der Europäische Gerichtshof (EuGH) nach dem Urteil des Generalanwaltes.

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände hatte Klage gegen die deutsche internet versicherung AG eingereicht, die auf ihrer Webseite keine Telefonnummer angibt. Die Versicherung teilt den Kunden ihre Telefonnummer erst nach Abschluss einer Versicherung mit.

Der Generalanwalt sah Klage der Verbraucherschützer allerdings als unbegründet an. Vorausgegangen waren eine in erster Instanz erfolgreiche Klage der Verbraucherschutz-Organisation, dann eine Abweisung der Klage durch das OLG Hamm.
Der die Revision behandelnde deutsche Gerichtshof rief den EuGh an. Dieser soll nun klarstellen, ob Internet-Anbieter bei ihren Geschäften Telefonnummern oder prinzipiell eine zweite Option anbieten müssen, um den Verbrauchern die Möglichkeit der unmittelbaren Kontaktaufnahme zu bieten. Colomer sieht diese Verpflichtung als nicht gegeben an, da das europäische Recht von einem Online-Händler nicht explizit verlangt, auf der Webseite eine Rufnummer anzugeben. Das Verschicken einer E-Mail ginge durchaus konform mit dem entsprechenden Gesetz, und erlaube es, schnell und auf direktem Wege den Kontakt zwischen Konsumenten und Unternehmen herzustellen. Mit dem Urteil des EuGH ist in den kommenden Monaten zu rechnen.

Rufnummer-Angabe auf der Webseite nicht zwingend notwendig was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Abmahngefahr: eBay-Händler müssen den Begriff „Garantie“ mit Vorsicht verwende... Ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichtes Hamm vom 15.Dezember 2011 (Az.: I-4 U 116/11) hat erneut bestätigt, dass ein Online-Händler es zu unterlassen hat, im geschäftlichen Verkehr den Begriff „Garantie“ zu verwenden, wenn dieser nicht genauer beschrieben wird.  Die Händler sind demnach dazu ve...
Online-Bestellung: Widerruf von Medikamenten möglich Versandapotheken dürfen das Widerrufsrecht bei der Bestellung verschreibungs- und apothekenpflichtiger Medikamente nicht generell ausschließen. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen die Online-Apotheke Apovia entschieden. D...
BGH: Werbung mit selbstverständlichen Verbraucherrechten sind verboten Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem Urteil (AZ.: IZR 185/12) Werbung mit Selbstverständlichkeiten verboten, selbst wenn diese nicht besonders hervorgehoben sind. Im vorliegenden Fall hatte ein Online-Händler, der Drucker- und PC-Zubehör verkauft, für seinen Service unter anderem auch mit fol...
Widerruf von Internet-Bestellungen: Ist ein Anklicken von Link in Mail verpflichtend? Eine aktuelle Entscheidung des Amtsgerichtes München beschäftigte sich mit folgender Frage: Dürfen Internet-Händler die Wirksamkeit eines Widerrufes vom Anklicken eines Links in einer Bestätigungsmail abhängig machen? Rechtsanwalt Christian Solmecke zum Hintergrund des Falls Ein Anbieter für S...
Werbeanrufe sind mit dem Kunden vorab zu klären – sonst drohen Abmahnungen Internet-Händler oder stationäre Unternehmer sollten ihre Bestandskunden nicht ungefragt mit einem Werbeanruf kontaktieren. Ansonsten droht eine teure Abmahnung. Das hat vor kurzem das Landgericht Düsseldorf entschieden (Urteil vom 19.07.2013 /Az. 38 O 49/12). Landgericht Düsseldorf: Werbeanrufe...
Unbegründete Betrugsvorwürfe innerhalb einer Bewertung muss sich ein Online-Händler nicht ... eBay-Händler müssen sich unbegründete Betrugsvorwürfe innerhalb einer Bewertung gewöhnlich nicht bieten zu lassen. Das ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des Landgerichtes Köln (Urteil vom 31.07.2013 – AZ.: 28 O 422/12). Ein Käufer hatte über eBay eine bestimmte Software erstanden. Nach...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Recht & Sicherheit

Schlagworte:, , ,