Änderungen im Bewertungssystem bei eBay treten ab Mai in Kraft

Die Einzelheiten zu den Änderungen des Feedback-Systems sind von den einzelnen Marktplätzen inzwischen bekanntgegeben worden. Sie werden zu verschiedenen Zeitpunkten im Mai in Kraft treten.

Vom 15. Mai an können britische Verkäufer keine neutralen oder negativen Bewertungen mehr für Käufer abgeben, für den amerikanischen Marktplatz gilt der 19. Mai. eBay Australien beginnt mit den Änderungen bereits am 12. Mai, Polen, Frankreich, Spanien, Italien, den Niederlanden und Belgien am 20. Mai. Der asiatische Raum mit Singapur, Hongkong, Malaysia und den Philippinen startet am 21. Mai, Deutschland, Österreich und die Schweiz am 22. Mai.

eBay hat eingeräumt, dass Händler durch „Feedback Erpressungen“ seitens der Verkäufer Nachteile erleiden könnten.
Aus diesem Grund hat eBay eine Reihe von Maßnahmen neu eingeführt um dieses Problem zu minimieren.

  1. Käufer, die ein nicht positives Feedback hinterlassen wollen, werden daran erinnert zunächst den entsprechenden Händler zu kontaktieren um ein eventuelles Problem aus der Welt zu schaffen.
  2. Käufer müssen 7 Tage warten, ehe sie ein negatives/neutrales Feedback für PowerSeller, die bereits länger als ein Jahr bei eBay registriert sind, abgeben dürfen.
  3. Käufer dürfen nur innerhalb von 60 Tagen nach einer Transaktion den Händler bewerten, und nicht wie früher 90 Tag.
  4. Der Anteil an positiven Bewertungen wird auf Basis der vergangenen 12 Monate berechnet werden. Bislang beruhte der Prozentsatz auf dem gesamten Zeitraum der Mitgliedschaft.
  5. Bei der Berechnung des Anteils an positiven Bewertungen werden alle erhaltenen Bewertungen einbezogen, neben den negativen und positiven auch die neutralen Bewertungen.
  6. Der Prozess zur einvernehmlichen Rücknahme von Bewertungen wird mit der Einführung der Neuerungen abgeschaltet.
  7. Negative und neutrale Käuferbewertungen werden im Bewertungsprofil des Verkäufers gelöscht, wenn der Käufer nicht auf eine gemeldete Unstimmigkeit wegen eines nicht bezahlten Artikels reagiert.
  8. Auch mehrfache Bewertungen durch einen Handelspartner werden gezählt, erfolgen sie in verschiedenen Kalenderwochen.

Dies greift bereits seit einigen Wochen für laufende Transaktionen. Ab dem 22. Mai werden nun solche Mehrfachbewertungen auch rückwirkend gezählt. Hierdurch wird sich die Anzahl der Beurteilungen bei vielen Mitgliedern erhöhen.

Bei den vielen Veränderungen des Feedback-Systems, stellt sich die Frage, wie sich Verkäufer vor unhaltbaren schlechten Bewertungen schützen können. eBay hat eingesehen, dass die Verkäufer unter Umständen stärker als bislang vor unberechtigten und willkürlichen Beurteilungen durch Käufer geschützt werden müssen.

Für Verkäufer gelten daher ab Mai folgende Erweiterungen:

  1. Bei der Abgabe einer negativen oder neutralen Bewertung müssen Käufer in Zukunft glaubhaft machen, dass eine hinreichende Wartezeit auf die Lieferung der Ware vergangen ist und, dass der Käufer schon versucht hat, den Verkäufer zu kontaktieren.
  2. Für grenzüberschreitende Geschäfte der Händler werden bei der Bewertungsabgabe für Käufer zusätzliche Hinweise eingeblendet werden, die darauf verweisen, dass längere Lieferzeiten unvermeidbar sind.
  3. Die Funktion „eingeschränkter Käuferkreis“ wird Händlern gestatten, Käufer vom Bieten und Kaufen zu blockieren, die schon früher gegen die eBay-Regelungen verstoßen haben.
  4. Käufer die gegen eBay-Grundsätze verstoßen und das Bewertungssystem missbrauchen, können künftig schneller und einfacher gemeldet werden. Hierfür wird momentan ein spezielles Feature entwickelt, das dann den Verkäufern zur Verfügung stehen wird.

Beitrag teilen: