QXL in England schließt seine Pforten

Die Online-Auktionsseite QXL wird Ende diesen Monats seine Webseite in Großbritannien schließen und sich komplett aus England zurückziehen. Die letzte Möglichkeit Artikel einzustellen ist an diesem Freitag.

Die QXL ricardo plc ist ein Betreiber von internetbasierten Handelsplattformen für Verbraucher in Europa. Vor allem der osteuropäische Markt wird durch QXL bedient. Länder wie Tschechien, Polen, Russland, Ungarn und die Ukraine sind am häufigsten vertreten.

QXL war in Großbritannien seit 1997 aktiv. Sie wurden Ende März 2008 von Naspers, einem südafrikanischen Medienkonzern, der in 50 Ländern vertreten ist, aufgekauft. Das Hauptaugenmerk von Naspers liegt auf elektronischen Medien, unter anderem Pay–TV oder Internet, aber auch Print–Medien sind Bestandteil von Naspers.

Auch Sanook!, der meist besuchte Online-Marktplatz in Thailand gehört zu Naspers, denn Sanook.com wurde 1998 als Tochtergesellschaft der MIH –Gruppe gegründet. MIH gehört zu Naspers Ltd..


Beitrag teilen: