Kanzlerin besucht eBay-Verkäufer

Suite No. 3 vermittelt als größter Anbieter in Deutschland Hotelarrangements über das Online-Auktionsportal eBay. Derzeit verkauft die Firma jeden Monat etwa 3.500 Kurzreisen. Suite No. 3 begann im Jahr 2004 als Ein-Mann-Betrieb und hat heute 23 Mitarbeiter.

Anlass für den Besuch war eine Besichtigung des Stralsunder Innovations- und Gründerzentrums (SIG), in dem die Firma Suite No. 3 residiert. Zu Beginn informierte Sebastian Tacke, Geschäftsführer der Firma, die Bundeskanzlerin über das Geschäftsfeld und die vielfältigen Aufgaben des Unternehmens.

Die Kanzlerin informierte sich bei den Mitarbeitern über den genauen Werdegang einer Auktion – vom Vertrieb über den Bereich IT bis zum Support. Begeistert registrierte sie, dass von hier aus sämtliche Kundenanfragen an die Hotels bearbeitet werden. „So bleibt den Hoteliers vor Ort genug Zeit für ihre eigentliche Arbeit. Das nenne ich Effektivität“, so die Kanzlerin abschließend. „Was hier in den vergangenen vier Jahren entstanden ist, beeindruckt mich“, so Dr. Angela Merkel.

Sebastian Tacke, Geschäftsführer: „Natürlich sind wir stolz darauf, dass wir der erste Verkäufer bei eBay sind, den die Bundeskanzlerin besucht.“

Hotelketten wie Kempinski oder Dorint, aber auch Privathoteliers in Deutschland, Österreich und Spanien gehören zu den Kunden des Internet-Reisebüros.

Beitrag teilen: