Neue Standards für Verkäufer – PayPal als zusätzliche Zahlungsmethode erforderlich

eBay hat für Verkäufer neue Anforderungen definiert, um das Vertrauen der Käufer in die Attraktivität und die Zuverlässigkeit des Online-Marktes zu stärken. Werden diese Anforderungen erfüllt, so profitieren Verkäufer in Zukunft bei den Suchergebnissen. Denn bei Erfüllung der Bewertungskriterien werden die Artikel besser gefunden.

Verkäufer, die längerfristig unterhalb der Standardkriterien bleiben, müssen mit folgenden Konsequenzen rechnen:

  • Rückstufung ihrer Artikel bei der Anzeige der Suchergebnisse
  • Limitierung ihres Handelsvolumens oder sogar Suspendierung des Verkäuferkontos
  • Ab Ende Mai PayPal als Zahlungsoption zum Schutz von Käufern anbieten

Detaillierte Verkäuferbewertung

Bereits im letzten Jahr hat eBay die vier zusätzlichen Bewertungsbereiche eingeführt:

  • Artikel wie beschrieben
  • Kommunikation
  • Versandzeit
  • Versand- und Verpackungskosten

Die detaillierten Verkäuferbewertungen werden in Zukunft verstärkt genutzt, um hohe Standards für Verkäufer auf dem eBay-Marktplatz zu etablieren. Die Anforderungen an Verkäufer und insbesondere an PowerSeller werden durch eBay also deutlich angehoben, und sind, bezogen auf die vergangenen 30 Tage:

  • Beschwerden in den Bereichen „Artikel nicht erhalten“ und „Artikel entspricht nicht der Artikelbeschreibung“
  • Negative und neutrale Bewertungen
  • Niedrige detaillierte Verkäuferbewertung von 1 oder 2 Sternen
  • Insbesondere die Bewertung von Versand- und Verpackungskosten spielt eine wichtige Rolle: Um gegen überhöhte Versandkosten vorzugehen werden derzeit Artikel von Verkäufern, die bei diesem Kriterium in Bezug auf die letzten 30 Tage eine durchschnittliche Bewertung von 3,5 und schlechter haben, in der Sortierung der Suchergebnisse nicht mehr an prominenter Stelle angezeigt. Ende Mai werden dann auch die anderen drei Bereiche der detaillierten Verkäuferbewertungen hinzugezogen und der Wert auf 3,9 heraufgesetzt. Jeder Verkäufer mit einem durchschnittlichen Wert von unter 4,0 bei einer der vier detaillierten Verkäuferbewertungen wird dann schlechter in den Suchergebnissen dargestellt.
  • Die Kriterien für das PowerSeller-Programm werden an die detaillierten Bewertungen geknüpft. Ab Juli dürfen PowerSeller den Schwellenwert von 4,0 in jedem Bewertungsbereich nicht unterschreiten – bezogen auf die Durchschnittswerte je Bereich innerhalb der letzten 12 Monate.
  • PowerSeller, die in den letzten 30 Tagen in allen vier Bewertungsbereichen ein Wert von 4,6 erreichen, können am PowerSeller-Prämienprogramm teilnehmen und haben so einen finanziellen Anreiz, von ihrem guten Service zu profitieren.

Sollten diese Kriterien nicht erfüllt werden, so ist mit den oben erwähnten Konsequenzen, Rückstufung der Artikel in den Suchergebnissen, Limitierung des Verkäuferkontos und  der Nutzung von PayPal als Zahlungsoption, zu rechen.
PayPal als zusätzliche Zahlungsmethode erforderlich

Solange Ihre Handelsaktivitäten eingeschränkt wurden, müssen Sie ab Ende Mai PayPal als zusätzliche Zahlungsmethode anbieten. Denn Käufer, die mit PayPal zahlen sind über den PayPal-Käuferschutz bis zu 1000 Euro abgesichert.

Wenn Sie noch kein PayPal-Konto haben, reicht es zunächst, wenn Sie im Verkaufsformular Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen. Erst wenn ein Käufer mit PayPal bezahlt, müssen Sie sich bei PayPal anmelden, um diese Zahlung zu empfangen. Für den Zahlungsempfang fallen die üblichen PayPal-Gebühren an.

Vorteile für Verkäufer:

  • Sie erhalten Ihre Zahlung sofort und können die Ware schneller versenden.
  • Sie genießen Verkäuferschutz bei Rückbuchungen von Lastschriften und innerdeutschen Kreditkartenzahlungen.

Verkäufercockpit 

Damit Sie als Verkäufer jederzeit einen aktuellen Überblick über den Stand Ihrer Servicequalität haben, führt eBay im Mai ein neues Online-Tool ein – das Verkäufercockpit. Damit können Sie folgende wichtigen Informationen schnell ablesen:

  • genaue Durchschnittswerte Ihrer Detaillierten Bewertungen
  • offene Unstimmigkeiten mit Käufern
  • Stand der Kundenzufriedenheit
  • Ihren aktuellen Stand im PowerSeller-Prämienprogramm
  • Zugriff auf Ihre eBay-Rechnungen

Die erste Version des Verkäufercockpits wird es für PowerSeller bereits Anfang Mai geben. Diese umfasst wichtige Informationen zur Qualifizierung zum PowerSeller-Prämienprogramm. Es ist geplant, Ende Mai den Verkäufern, die in den letzten 12 Monaten von mindestens zehn Käufern detailliert bewertet wurden, die volle Version der Standard-Übersicht zur Verfügung zu stellen.


Beitrag teilen: