Etsy mobilisiert Verkäufer zur Herstellung Hunderttausender Gesichtsmasken

Etsy, der weltweite Online-Marktplatz für Handgemachtes und Vintage, beobachtet derzeit eine erhebliche Nachfrage-Steigerung nach Stoff-Gesichtsmasken. Etsy CEO Josh Silverman sieht das als Chance für kleine Unternehmen, ihr Geschäft in der Krise am Leben zu halten. In einem Blogbeitrag mobilisiert er Etsy-Verkäufer, Gesichtsmasken zu produzieren.

  • Im März 2020 verzeichnete Etsy in Deutschland einen Anstieg von über 1700% bei der Suche nach Gesichtsmasken im Vergleich zur gleichen Zeit des Vorjahres.
  • Ebenfalls im März 2020 gab es bei Etsy in Deutschland etwa alle fünf Minuten eine “Gesichtsmasken”-bezogene Suche.
  • In den letzten zwei Wochen hat sich die Zahl der Verkäufer, die Gesichtsmasken anbieten, auf Etsy fast verfünffacht. 20.000 Masken-Verkäufer zählt Etsy derzeit.

Nachdem das Robert-Koch-Institut seine Empfehlungen zum Tragen von Gesichtsmasken aktualisiert hatte, verzeichnete Etsy am vergangenen Wochenende, vom 04. bis 06. April 2020, einen erheblichen Anstieg in den Suchanfragen nach Stoff-Gesichtsmasken. Durchschnittlich 9-mal pro Sekunde suchten Käufer weltweit bei Etsy nach Gesichtsmasken – das sind über 2 Millionen Suchanfragen.

Viele kleine Unternehmen geraten dieser Tage in Existenznot, weil die Nachfrage nach ihren Produkten einbricht. Insbesondere für Hersteller handgemachter Kleidung und anderer Textilien kann die hohe Nachfrage-Steigerung nach Gesichtsmasken aus Stoff daher jetzt eine Chance sein, ihr Geschäft am Leben zu halten. Immer mehr Etsy-Verkäufer stellen ihre Produktion bereits auf Gesichtsmasken um.

“Die derzeitige Nachfrage-Entwicklung kann kleinen Unternehmen in dieser Krise helfen, ihr Geschäft über Wasser zu halten. Wir möchten sie dabei unterstützen und hoffen auch darauf, dass die steigende Verfügbarkeit nicht-medizinischer Masken dazu beiträgt, dass die rein medizinischen Masken vornehmend die Menschen erreichen, die sie am meisten benötigen – also vor allem die Menschen im Gesundheitswesen”, sagt Josh Silverman.

Etsy unterstützt Kleinunternehmer während der Krise

Etsy hat verschiedene Maßnahmen eingeleitet, um seine Verkäufer während der Krisenzeit zu unterstützen. Im Laufe des nächsten Monats investiert Etsy fünf Millionen US-Dollar, um das Geschäft seiner Verkäufer nachhaltig zu fördern. Zudem räumt Etsy seinen Verkäufern mehr Zeit ein, Rechnungen zu bezahlen.

Auf Instagram startete Etsy eine Hashtag-Kampagne. Unter dem Hashtag #Standwithsmall macht Etsy auf die Arbeit kleiner Unternehmen aufmerksam, die jetzt besonders auf Unterstützung angewiesen sind. Unter dem Hashtag finden sich bereits über 16.000 Beiträge.

Die Landing-Page zur Kampagne finden Sie hier: https://www.etsy.com/de/featured/standwithsmall-de


Beitrag teilen: