eBay-Verkäufer in Großbritannien müssen 14 Tage Rückgaberecht einräumen

Wie der britische Online-Marktplatz eBay bekannt gegeben hat, müssen gewerbliche Händler ab dem 01. Mai 2008 Rücksendungen von Festpreis-Artikeln in einer Zeitspanne von 14 Tagen akzeptieren.

Auch wenn sich eBay darüber im Klaren ist, dass dieser Zeitraum über dem gesetzlichen Rahmen von 7 Tagen liegt, argumentiert das Unternehmen damit, dass „dem Käufer genügend Zeit eingeräumt werden muss, den Händler über seine Retoure zu informieren und das Paket auf den Weg zu bringen“.

Hierdurch werden einmal mehr die Rechte der eBay-Käufer verstärkt. Im Grund erweist eBay damit auch den gewerblichen Händlern einen Gefallen, denn in den Statuen der Rücksendungen (Distance Selling Regulations) ist festgelegt, dass Verkäufe, bei denen kein genaues Rücksende-Datum angegeben ist, in einem Zeitraum von bis zu 3 Monaten noch an den Händler zurückgegeben werden können. Die neue Regelung gilt sowohl für Sofort-Kauf-Artikel als auch für Shop Formate (SIF).


Beitrag teilen: