Shopware-Plugin von Novalnet mit neuen Funktionen

Der Payment-Service-Provider Novalnet AG hat im Rahmen der laufenden Aktualisierung seiner Payment-Erweiterungen für über 100 Systeme ein neues Plugin für Shopware herausgebracht. Dieses enthält einige Weiterentwicklungen und neue Funktionen.

Mit dem neuen Novalnet-Plugin können Händler, die über das beliebte Shopsystem Shopware verkaufen, ihren Kunden nun noch reibungsloser im Checkout das One-Click-Shopping anbieten und so noch erfolgreicher arbeiten. Denn mit den neuen Funktionen verbessert das Plugin weiter die User Experience und sorgt für ein Mehr an Einkaufserlebnis. Zusätzlich hat Novalnet eine weiterentwickelte Updatefunktion direkt im Shop-Backend implementiert. Der deutsche Zahlungsdienstleister aus München vereinfacht damit noch weiter die Bedienung und den Betrieb seiner Zahlungslösung.

Forderungsmanagement und Echtzeit-Monitoring inklusive

Mit dem von Novalnet in Eigenregie entwickelten Plugin für Shopware können Händler sämtliche Vorgänge live im Shop-Backend verfolgen und auswerten. Sie können ihre Umsätze einsehen und so schnell auf Entwicklungen reagieren. Auch Kundeninformationen und abgelehnte Zahlungen können sie in Echtzeit in Blick behalten. Im Rahmen der Betrugsprävention und des Forderungsmanagements unterstützt Novalnet seine Kunden zudem dabei, die Liquidität der Online-Shops zu erhalten. Über 60 Betrugspräventions-Module sorgen dafür, dass potenzielle Betrüger das Nachsehen haben. Sollte es dennoch zu Zahlungsausfällen kommen, greift entweder das für Novalnet-Kunden kostenfreie Forderungsmanagement oder auf Wunsch die Zahlungsgarantie.

Geringer Aufwand

Der Aufwand zur Integration des Novalnet-Plugins für Shopware ist gering und ermöglicht Shopbetreibern so einen schnellen Einstieg. Diese können durch die automatisierten Abläufe viel Zeit sparen und sich somit auf das Wesentliche, ihre Umsatzgenerierung, konzentrieren.

Shopware ist ein modulares Online-Shopsystem. Es ist sowohl als Open-Source-Software als auch in kommerziellen Editionen erhältlich und kann durch die Installation zusätzlicher Plugins wie dem Payment-Plugin von Novalnet in seinen Funktionen erweitert werden. Händler können innerhalb einer Installation mehrere Shops auf verschiedenen Domains verwalten.


Beitrag teilen: