PayPal Businesskredit: Mehr als 250 Mio. Euro für Onlinehändler

PayPal hat kleine und mittelständische Unternehmen mit Krediten in Höhe von mehr als 250 Millionen Euro unterstützt. Seit der Einführung von PayPal Businesskredit im November 2018 haben mehr als 8.000 Händler das Finanzierungsangebot in Anspruch genommen – viele von ihnen bereits mehrfach. Damit wurden im Schnitt monatlich Kredite von über 16 Millionen Euro an Händler in Deutschland vergeben. Das Finanzierungsangebot von PayPal ermöglicht es Händlern, innerhalb weniger Minuten online einen Kredit zu beantragen, über den direkt entschieden wird, und der unmittelbar auf das PayPal-Konto des Händlers ausgezahlt wird.
„Mehr als 250 Millionen in 15 Monaten – diese Zwischenbilanz zeigt, dass wir mit dem PayPal Businesskredit ein Angebot geschaffen haben, das einen echten Bedarf im Markt deckt“, sagt Michael Luhnen, Managing Director, PayPal Deutschland, Österreich und Schweiz. „Mit dem PayPal Businesskredit haben wir Unternehmern eine innovative, einfache und schnelle Möglichkeit eröffnet, ihr Geschäft zu finanzieren. Unsere Händler haben diese Finanzierungslösung von Beginn an sehr gut angenommen. Viele Händler entscheiden sich, einen weiteren Businesskredit aufzunehmen, nachdem sie den ersten abbezahlt haben.“

Finanzierung innerhalb von Minuten

Der gesamte Prozess von Beantragung, Bearbeitung bis Bewilligung des Kredits erfolgt vollständig online. Im Rahmen der Antragstellung wird direkt über die Bewilligung entschieden. Händler erhalten so einfach und schnell die notwendigen Finanzmittel, um ihr bestehendes Geschäft weiter voranzutreiben. Gleichzeitig sind sie unabhängig von Öffnungszeiten. Wie wichtig dieser Aspekt ist, zeigen die Zahlen: Mehr als zwei Drittel (67,5 Prozent) der Kredite wurden außerhalb der klassischen Geschäftszeiten (8 bis 18 Uhr) beantragt. Ein Blick auf die Branchen zeigt, dass die meisten Kredite von Händlern aus den Bereichen Autoteile und -zubehör, Mode sowie Elektronik in Anspruch genommen wurden.
Der PayPal Businesskredit wurde im November 2018 eingeführt, zunächst mit einer maximal möglichen Kreditsumme von 24.999 Euro. Im April 2019 folgte dann die Erhöhung des Kreditrahmens auf 100.000 Euro. Die innovative Finanzierungslösung richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Händler.

Automatische Rückzahlung und transparente Kostenstruktur

Beim PayPal Businesskredit bekommen Händler nach Antragstellung innerhalb weniger Minuten Auskunft darüber, ob sie einen Kredit erhalten, über die mögliche Höhe sowie die Konditionen. Entscheidet sich ein Händler dafür, den ihm angebotenen Kredit in Anspruch zu nehmen, wird der Betrag sofort auf sein PayPal-Konto überwiesen. Für die Inanspruchnahme eines Businesskredits zahlen Händler eine einmalige Festgebühr, die ihnen vorab im Rahmen der Antragstellung transparent angezeigt wird.
Die Rückzahlung erfolgt automatisch über die auf dem PayPal-Konto eingehenden Umsätze. Im Rahmen der Antragstellung wählen Händler aus, welchen Anteil ihrer PayPal-Umsätze sie für die Tilgung verwenden möchten. Dieser Anteil kann zwischen 10 und 30 Prozent betragen. Händler haben jederzeit die Möglichkeit, freiwillige Sonderzahlungen oder gar eine vorzeitige Tilgung vorzunehmen. Zusätzliche Gebühren entstehen dabei nicht.
Weitere Informationen zu PayPal Businesskredit finden sich online unter. Hier können Händler bei Interesse auch direkt eine Finanzierung beantragen.

Beitrag teilen: