eBay führt KI-basierte Bildoptimierung ein

Der Online-Marktplatz eBay erweitert seine mobile App für iOS und Android um eine automatische Freistellung von Produktbildern. Die Bildoptimierungs-funktion setzt auf Computer Vision, ein Teilgebiet der Künstlichen Intelligenz, das es ermöglicht, visuelle Daten zu extrahieren. Unter Verwendung dieser Technologie erkennt das neue Feature den Hintergrund eines Produktfotos, um diesen dann mit einem weißen Hintergrund zu ersetzen. Die so freigestellten Bilder der Ware helfen Verkäufern dabei, ihre Angebote noch attraktiver zu gestalten und das Vertrauen der Käufer zu stärken. Außerdem optimiert das Feature die erstellten Listings für SEO und verbessert so das gesamte Einkaufserlebnis.

Mithilfe der neuen Bildoptimierung sind eBay-Verkäufer nicht mehr auf aufwendige Fotoshootings oder zeitintensive Bildbearbeitung angewiesen. Der Verkäufer nimmt einfach ein Foto des zu verkaufenden Artikels auf, lädt dieses in der Verkaufsmaske der App hoch und hat dort die Möglichkeit das Foto freizustellen. Hierdurch entfernt das Feature selbständig den bestehenden Hintergrund eines Fotos und ersetzt ihn mit einem weißen Hintergrund. Auch fehlende und ausgelassene Bereiche können nachträglich manuell nachgebessert werden. Vor dem erstmaligen Verwenden kann die Funktion mit der Option „Jetzt testen“ ausprobiert werden.

Die neue Bildoptimierung wird bis Ende März schrittweise für Android und iOS in Deutschland, USA, Großbritannien und Australien verfügbar sein.

Zusätzliche Hintergrundinformationen zum neuen Feature finden Sie hier.


Beitrag teilen: