Best-Match nur mit charakteristischen Schlüsselwörtern ein Erfolg

sale2_1.jpgAls eBay-Händler ist man vermutlich immer auf der Suche nach der bestmöglichen Präsentation seiner Waren. Was aber gerade in der Zeit der „Best Match“ – Einstellung nicht unbedeutend ist, die optimale Wortwahl zu finden um seinen Artikel vollendet zu listen. Das richtige Schlagwort ist der Schlüssel zum erfolgreichen Einstellen!

Käufer, die ein Wunschobjekt auf eBay suchen, geben exakt den Begriff dessen ein, was sie auf eBay zu finden hoffen.
Auf den englischen Seiten fielen vor allem folgende 5 Schlüsselwörter durch und sind absolute „no-goes“:

  1. „L@@K!!“ Kein Käufer wird sich im Leben die Mühe machen und „L@@K“ in die Suchbox eingeben. Mit der Folge, dass ein Verkäufer hier sein Produkt nicht loswerden wird.
  2. „RARE“, was soviel heißt wie selten, und im Grunde auch wenig über den zu veräußernden Gegenstand aussagt.
  3. „Antique“ -hier stellt sich die Frage, wo fängt Antikes an und wo hört es auf? Auch dieses Stichwort ist weniger tauglich.
  4. „Best“, 54.362 Artikel findet man z.B. auf eBay.com unter Best und wohl kein Käufer wird sich die Mühe machen diese alle durchzuschauen.
  5. „Wow!!“ 41.190 Artikel sind unter Wow eingestellt, was 824 Seiten entspricht.

Um in der Reihenfolge der beliebtesten Artikel ganz oben zu stehen, sollte das betreffende Schlagwort sehr spezifisch auf den Artikel gerichtet sein, und man sollte sich nicht mit allgemeingültigen Phrasen oder Suchwörtern zufrieden geben.

Best-Match nur mit charakteristischen Schlüsselwörtern ein Erfolg was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte: