Um die Welt reisen und telefonieren

Es kann bestimmt einen großen Spaß machen um die ganze Welt zu reisen. Auf der anderen Seite darf man nicht vergessen, dass man auch irgendwie erreichbar sein muss. Wenn man hier aber den falschen Anbieter auswählt, so kann dies sehr schnell teuer werden.

Gerade wenn man Urlaub machen will, sollte man immer schauen, dass man an einigen Punkten sparen kann, damit man mehr Geld für den anderen Bereich hat. Viele Menschen unterschätzen im Urlaub häufig die entstehenden Telefonkosten. Auch wenn es nur ein kurzer Anruf an die Eltern oder an den Partner oder an die Freunde ist. Anrufe ins Ausland können selbst bei kurzer Dauer sehr schnell teuer werden. Was ist also zu tun und wie machen es erfahrene Reisende?

pixabay.com ©MustangJoe (Creative Commons CC0)

Eine gute Möglichkeit besteht darin auf einen Vodafone Tarif umzusteigen. Davor sollte man aber ruhig die Kosten in Erfahrung bringen, die bei einem Auslandsgespräch anfallen. Darüber hinaus lohnt es sich auch, wenn man vor der Reise eine SIM-Karte im entsprechenden Land kauft. Alternativ kann man diese Karte einfach online bestellen. Der Vorteil dieser Karten liegt darin, dass sie speziell für Reisende und Urlauber konzipiert sind. Weiterhin besitzen diese Karten ein hohes Volumen an Freiminuten und Internet. Eine solche Karte reicht in den meisten Fällen völlig aus, wenn man für einige Tage ins Ausland will.

Die Tatsache, dass es sich hier um Prepaidkarten handelt, reduziert auch die entstehenden Kosten. Somit zahlt man nur für die Karte und nicht mehr. Ist die Karte leer, so muss man eine neue kaufen. Somit kann es nicht schaden, wenn man sich gleich noch eine zweite Karte kauft.

Die Erfahrungen zeigen, dass man mit solchen Karten die Kosten drastisch reduzieren kann. Auf diese Weise wird man immer genügend Möglichkeiten haben seine Familie und Freunde zu kontaktieren, ohne dass man sich Gedanken über die entstehenden Kosten machen muss.

Schließlich sollte man sich gerade im Urlaub mit dem Telefonieren zurückhalten. Meistens reicht es eigentlich aus, wenn man über einen Messenger eine kurze Nachricht an seine Familie und Freunde schickt. Weiterhin kann man ja auch WhatsApp nutzen, um ein Auslandsgespräch über das Internet zu führen. In einem Hotel hat man ja Internet, womit man viele Kosten sparen kann.

Frank
Beitrag teilen: