E-Mail-Marketing Trends im Jahr 2020

Ein kleiner Exkurs außerhalb des E-Mail-Marketings. Denken Sie nur an das Jahr 2010 zurück, hätten Sie die Trends und Innovationen der nächsten 10 Jahre vorhersagen können? Wahrscheinlich nicht.

Aber im E-Mail-Marketing und auch im Hinblick auf digitale Trends ist es anders. Mit der Menge der verfügbaren Daten ist es einfacher, herauszufinden, welche Lösungen, Technologien und Ansätze funktionieren und welche nicht. Das erleichtert auch die Zukunftsprognosen über neue Trends und Möglichkeiten. E-Mail-Marketing wird nicht tot sein! Entgegen der weit verbreiteten Meinung vieler Kritiker hat das E-Mail-Marketing seinen Status als der Kanal mit dem größten ROI (=Return on Investment) nicht verloren.

E-Mail-Marketing Trends im Jahr 2020
E-Mail-Marketing Trends im Jahr 2020 – pixabay.com ©geralt (Creative Commons CC0)

Hier können Sie lernen, wie Sie E-Mail-Marketing anders einsetzen können, um Ihr Publikum zu erhöhen, neue Wege zu beschreiten und zusätzliche Einnahmen zu generieren.

Machen Sie sich bereit, im Jahr 2020 einige neue Dinge auszuprobieren!

4 Trends im E-Mail-Marketing die es zu berücksichtigen gilt

1. Künstliche Intelligenz

Wenn man über zukünftige Entwicklungen spricht, ist es unumgänglich, den Bereich der künstlichen Intelligenz hervorzuheben. Künstliche Intelligenz, allgemein bekannt als KI, ist in fast allen Bereichen auf dem Vormarsch.

Damit einher geht ein breites Spektrum anwendbarer Möglichkeiten:

Prädiktive Personalisierung

AI hilft Ihnen, den Inhalt zukünftiger E-Mails für jeden Ihrer Abonnenten durch ausgeklügelte Algorithmen und datenbasierte Erkenntnisse zu personalisieren.

Automatisierung

Prozesse werden mit Hilfe der KI schneller und wesentlich einfacher gemacht. Sie hilft, Verhaltensmuster und Ereignisse mit Trigger-E-Mail-Marketing zu identifizieren, sie schneidet Nachrichten zur Verbesserung der Konversion zurecht und hilft Ihnen mit automatisierten Kampagnen, Ihre Leads zu pflegen.

Optimierung von Sendezeit und -frequenz

Über die KI haben Sie die Möglichkeit, für Ihre Empfänger eine bestimmte Zeit festzulegen, zu der diese Ihre E-Mail am ehesten öffnen werden. Es erlaubt Ihnen auch, die Sende-Frequenz mit dem Ziel der Optimierung zu konfigurieren.

Künstliche Intelligenz ist im Online-Marketing bereits fest etabliert, wie im Fall von Mailify. Wie bereits erwähnt, ist sie in Bereichen wie dem prädiktiven Versand unentbehrlich geworden und optimiert die Prozesse in der E-Mail-Automatisierung. Auch sogenannte Heatmaps, die durch künstliche Intelligenz erstellt werden und in Kombination mit Eyetracking wichtige Funktionen übernehmen, sind bereits etabliert.

Künstliche Intelligenz erleichtert auch viele Dinge in Bezug auf das Benutzererlebnis: Es gibt bereits Sprachassistenten, die eingehende E-Mails laut vorlesen. Allerdings steht man hier noch am Anfang, aber die Einsatzmöglichkeiten sind endlos!

Die künstliche Intelligenz steckt noch in den Kinderschuhen und bringt ständig neue Innovationen mit sich. Es ist wichtig, auf dem neuesten Stand zu bleiben, um der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein.

2. Verwendung eines responsiven Designs

Eine der wichtigsten Neuerungen der letzten Zeit im adaptiven Webdesign ist das Responsive Webdesign, d.h. Websites, die sich an die Größe des Geräts anpassen, von dem aus die E-Mail geöffnet wird: Computer, Mobiltelefon, Tablet.

Dies geht so weit, dass man reaktionsfähige und anpassbare Vorlagen, Newsletter usw. erstellen kann. Eine großartige Möglichkeit, benutzerfreundlich zu sein und eine großartige Benutzererfahrung zu bieten!

3. Interaktive Inhalte

Ein weiterer Trend, der immer beliebter wird, sind interaktive Inhalte.

Wir sprechen von einem Medium, das von und mit jedem bestehenden Unternehmen genutzt werden kann.

Da die Kommunikation im Allgemeinen langsam immer audiovisueller wird, beginnen viele Unternehmen, mit Videos und Gifs zu arbeiten, die in ihre Kundenkommunikation eingebettet sind. Dies eröffnet eine große Vielfalt an Möglichkeiten, zum Beispiel im E-Mail-Marketing.

Der Inhalt einer E-Mail kann visuell ansprechender gestaltet werden und sich so aus der Masse der E-Mails, die die Empfänger täglich in ihrer Mailbox vorfinden, herausheben. Dazu gehören auch Videos und GIFs. Animierte GIFs funktionieren in allen Webmails und den meisten Mobil- und Desktop-Geräten. Letztendlich wird diese Innovation zu einer höheren CTR (Click-Through-Rate) führen.

4. Der Bereich des Copywriting

Das Einbeziehen des Textes in die E-Mail-Marketingstrategie ist beliebter denn je.

Durch extrem personalisierte Betreffzeilen kann eine erhöhte Öffnungsrate erreicht werden. Darüber hinaus sollte eine Zielgruppensegmentierung in Ihre Copywriting-Strategie implementiert werden.

Ein weiterer guter Rat ist, kurze, interessante Autoresponder bereitzuhalten. Dies ist ein einfacher, aber wichtiger Tipp.

Die meisten Menschen gehen ihre E-Mails schnell durch und suchen nach dem Wert dessen, was sie schnell lesen, daher ist es von Vorteil, Informationen leicht verständlich zu machen.

Der Trend geht auch zur Verwendung einfach gehaltener CTA-Buttons.

Welche Änderungen gibt es neben dem E-Mail-Marketing noch in anderen Direktmarketingkanälen?

Der Aufstieg des SMS-Marketings

Seit einiger Zeit zeichnet sich ein starker Trend ab. Der Trend vom Computer oder Laptop zum Mobiltelefon. Das Mobiltelefon hat den Desktop in Bezug auf das Browsen und den prozentualen Anteil des Datenverkehrs bereits ersetzt. Dies bedeutet natürlich nicht, dass der Desktop obsolet ist, aber es ist erwähnenswert, dass der prozentuale Anteil des Umsatzes, der mit dem Mobiltelefon generiert wird, im Vergleich zum Vorjahr um 23% gestiegen ist, was zu einer Beschleunigung der mobilen Optimierung über fast alle digitalen Marketingkanäle geführt hat. Infolgedessen gewinnt SMS-Marketing immer mehr an Popularität.

Was sind also die Vorteile von SMS-Marketing?

Geringe Kosten

SMS-Marketing ist eine sehr kostengünstige Möglichkeit, Ihre Botschaft zu vermitteln. Dies ermöglicht es Unternehmen, ihre finanziellen Ressourcen in andere Bereiche zu investieren und gibt Ihnen dadurch mehr Flexibilität.

Opt-In- und Opt-Out-Option

Ein Unternehmen muss die Möglichkeit bieten, für jede an seine Empfänger gesendete SMS gegen den Erhalt weiterer Nachrichten zu stimmen. Dies gibt die Möglichkeit, eine qualitativ hochwertige Datenbank aufzubauen!

Reichweite

Mit SMS-Marketing können Sie eine große Anzahl von Menschen gleichzeitig erreichen. Die SMS ist ein Sofortmarketing-Instrument, das Ihre Nachricht in die Hände der richtigen Zielgruppe bringt, wann immer Sie es wünschen. Die Kunden behalten ihre Mobiltelefone bei sich, sodass es einfach ist, Ihre Nachricht an sie zu übermitteln.

Statistisch gesehen schauen bis zu 60% der Handybesitzer mindestens einmal pro Stunde auf ihr Smartphone.

Bis zu 80 % der jüngeren Generation nutzen ihr Mobiltelefon unmittelbar nach dem Aufwachen. Zudem liegt die Öffnungsrate von SMS bei unglaublichen 82% – zum Vergleich: die Öffnungsrate von E-Mails beträgt “nur” 24%. Ein ungeahntes Potenzial, das von den meisten Marketern noch nicht erkannt wird, da man davon ausgeht, dass SMS-Marketing strenger reguliert ist als E-Mail-Marketing.

Die in diesem Bereich durchgeführte Marktforschung hat auch zu verschiedenen Änderungen geführt, wie z.B. zu beschleunigten mobilen Seiten, auch AMP, einem Derivat von HTML, das speziell für die Erstellung von Websites für mobile Geräte entwickelt wurde. Das bedeutet, dass das SMS-Marketing auf dem Weg ist, eine wirklich mächtige Marketingwaffe zu werden.

Fazit

Natürlich ist es nicht möglich, die Zukunft genau vorherzusagen, da niemand über hellseherische Fähigkeiten verfügt. Es lassen sich jedoch bestimmte Tendenzen und Trends erkennen und somit eine relativ zuverlässige Prognose erstellen.

Mit fast 100%iger Sicherheit wird der wichtigste Bereich, auf den man sich konzentrieren muss, die künstliche Intelligenz sein. Die Automatisierung auf der Grundlage der künstlichen Intelligenz wird in den kommenden Monaten und Jahren ein großes Thema sein. Aber nicht nur die KI wird im Mittelpunkt stehen. Vergessen Sie nicht das SMS-Marketing, das sich durch seine schnell wachsende Beliebtheit und seine kostengünstige Effektivität auszeichnet. Ein großartiger Kanal für jeden, der versucht, seinen Return on Investment zu verbessern.

Integrieren Sie reaktionsfähiges Design, Copywriting und interaktive Inhalte in Ihre Strategien, und Sie können loslegen!

Aber denken Sie daran: Es ist wichtig, für Innovationen offen zu sein und sich immer auf dem Laufenden zu halten, damit Sie auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben.