Gefragte Einrichtungsideen für dein Büro in München

Den ganzen Tag am Schreibtisch zu sitzen, kann ganz schön anstrengend und vor allem auch eintönig werden. Große Freude bereitet das wohl niemandem und die Motivation schwindet. Warum frischst du deine Büroräume nicht einfach etwas auf und bietest deinen Mitarbeitern ein wenig Abwechslung? Das bereitet nicht nur Freude, sondern fördert gleichzeitig auch noch die Produktivität – eine Win-Win-Situation also! Hier ein paar Ideen und Tipps, wie du deine Räumlichkeiten umgestalten kannst.

pixabay.com ©Pexels (Creative Commons CC0)

Vom Mittagessen bis zum Powernap – all das ist möglich

Eine Küche mit Kühlschrank, Mikrowelle und Kaffeemaschine gibt es nahezu in jedem Bürokomplex. Damit ist das wichtigste abgedeckt aber warum an dieser Stelle aufhören?

Eine weitere Möglichkeit wäre, der Kaffeemaschine einen separaten Platz zu schenken, denn das ist wohl eines der begehrtesten Geräte in deinem Büro. Wie wäre es denn mit einer gemütlichen Kaffeeecke, in der deine Mitarbeiter kurz abschalten, neue Energie tanken und ihren Kaffee genießen können? Ein kleines Buffet mit etwas Gebäck dazu und schon ist die Pause perfekt.

Auch ein extra Restaurant oder Catering macht durchaus Sinn. Deine Mitarbeiter können sich so jeden Tag ein Mittagessen holen, ohne das Gebäude verlassen zu müssen und sparen so eine Menge Zeit. Das mindert nicht nur den Stresslevel, sondern garantiert auch, dass ohne Eile aufgegessen werden kann und die Hälfte des Tellers nicht stehen bleibt, weil ein Großteil der Pause allein schon für den Weg daran glauben musste. Knurrende Mägen bereits kurz nach Ende der Pause sind damit kein Thema mehr.

Je nachdem, um was für eine Art Unternehmen es sich handelt, sind verschiedene Extraräume sinnvoll. Einen Besprechungsraum hat nahezu jede größere Firma. Doch wer darauf bedacht ist, seine Mitarbeiter regelmäßig weiterzubilden und das gern vor Ort tun möchte, sollte über einen separaten Trainingsraum nachdenken, in dem Coachings stattfinden können. Eine Ausstattung mit einem Whiteboard oder einer Flipchart und einem Fernseher ist dafür schon ausreichend.

Haben mehrere deiner Mitarbeiter ihren Schreibtisch gemeinsam in einem Büroraum, kann es häufig schwierig werden, sich zu konzentrieren, vor allem wenn ein wichtiges Telefonat ansteht. Dafür kannst du eine Telefonzelle in deinen Räumlichkeiten aufstellen. So haben deine Angestellten Privatsphäre und genügend Ruhe, um sich zu konzentrieren.

Wird erhöhte Konzentration aufgrund einer Präsentation oder eines Berichts gefordert, ist ein sogenanntes stilles Büro ein wahrer Lebensretter. In diesen Büros herrscht wirklich komplette Stille, sodass sich deine Mitarbeiter voll und ganz auf ihre Aufgabe konzentrieren können.

Sitzen deine Angestellten vor einem Berg voller Arbeit, hilft oft ein kleiner Ortswechsel, um produktiver werden zu können. Dafür bietet sich eine Business Lounge an. Dort haben sie die Möglichkeit, es sich etwas bequemer zu machen, sich mit Kollegen auszutauschen und der Produktivität so wieder einen kleinen Anstoß zu geben ohne andere dabei zu stören. Ein kleiner Raum für Powernaps kann ebenfalls Wunder wirken, um wieder neue Kraft zu tanken.

Bewegung fördert die Durchblutung und damit auch die Versorgung des Gehirns. Wie wäre es also mit einem Fitnessraum mit Laufbändern und ein paar Gewichten, in dem deine Mitarbeiter den Kopf frei bekommen können, um im Anschluss mit neuer Motivation weiterarbeiten zu können?

Grenzenlose Möglichkeiten

Es gibt unzählige Möglichkeiten der Bürogestaltung. Für mehr Informationen darüber stehen dir unsere Immobilienexperten mit Rat und Tat zur Seite.

Bist du gerade noch auf der Suche und möchtest in München ein Büro mieten? Dann schau gern auf unserer Website vorbei.

 

Beitrag teilen: