Delticom zieht sich aus dem Online-Handel mit Lebensmitteln zurück

Der Online-Handel mit Lebensmitteln wirkt auf viele Unternehmen attraktiv. Den Erfolg in diesem Segment suchte auch der Reifenhändler Delticom. Doch mittlerweile scheint er sich wieder auf das Kerngeschäft konzentrieren zu wollen.

In den letzten Jahren drängte es den Reifenhändler Delticom auf den E-Food-Markt. Das Unternehmen eröffnete gleich mehrere digitale Lebensmittel-Shops, die die Namen Gourmondo, Lebensmittel.de und Allyouneed Fresh tragen. Doch der Erfolg dieser Portale ist bislang ausgeblieben, weshalb sich Delticom stärker auf das eigene Kerngeschäft konzentrieren will. Wie der Supermarktblog berichtet, könnte Allyouneed Fresh schon bald eingestellt werden. Zudem soll am 31. Januar auch der Webshop der Biosupermarktkette Alnatura seine digitalen Pforten schließen. Dessen Betrieb erfolgte in Kooperation mit Delticoms Tochter Gourmondo.

Vorankündigung im letzten Jahr

Delticoms Rückzug aus dem digitalen Lebensmittel-Handel ist nicht ganz überraschend. Das Unternehmen ließ bereits am Ende des Jahres wissen, dass es sich künftig auf das Kerngeschäft konzentrieren wolle. „Die Ziele des Umstrukturierungsprozesses sind, die Prozesse der Delticom Gruppe zu optimieren und die Delticom-Gruppe auf das profitablere Kerngeschäft mit Reifen und Kompletträdern zu fokussieren“, hieß es damals. „Die Fortführung aller anderen Aktivitäten der Delticom-Gruppe wird gegenwärtig geprüft“