Neue Voraussetzungen für „Risiko-Verkäufer“ bei eBay USA

aquarium.jpgAm gestrigen Montag hat eBay den „Safer Payment Process„, der bereits im Januar angekündigt wurde, gestartet. Diese Änderungen betreffen primär Änderungen in der Accepted Payments Policy. Um die für Käufer negativen Erfahrungen bei eBay zu vermindern, müssen Händler, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen, verpflichtend PayPal oder eine Kreditkarte als Bezahlmethode anbieten und unter Umständen Zahlungsverzögerungen in Kauf nehmen.

Der neue Bezahlmodus betrifft vor allem folgende Händler:

  • Registriertes Mitglied bei eBay erst seit weniger als 6 Monaten.
  • Feedback unter 100 Bewertungspunkte.
  • Käufer-Unzufriedenheit liegt bei einer Rate höher als 5% in den letzten 30 Tagen.*
  • Artikeleinstellungen in den Kategorien: gift certificates, video games, cell phones, computers and consumer electronics.

*Als unzufrieden gilt ein Käufer dann, wenn:

  • Der Käufer ein DSR von 1 oder 2 bei einem der vier Attribute abgibt.
  • Der Käufer eine Unstimmigkeit „Artikel nicht erhalten“ oder „Artikel weicht erheblich von der Beschreibung ab“ bei eBay einreicht.
  • Der Käufer neutral oder negativ bewerte.

Zusätzlich wird bei Transaktionen, bei denen, aus Sicht von PayPal, ein höheres Risiko der Käufer-Unzufriedenheit besteht, die Zahlung erst nach 21 Tagen freigegeben. Die Zahlung kann auch früher gutgeschrieben werden, aber erst dann, wenn der Käufer ein positives Feedback hinterlassen hat, beziehungsweise PayPal die Zustellung bestätigen kann.

Bei folgenden Verkäufen werden die Zahlungen nicht zurückgehalten:

  • eBay-Mitgliedschaft länger als 6 Monate
  • Mehr als 100 Beurteilungen
  • Käufer-Unzufriedenheitsrate kleiner als 5%
  • Das durchschnittliche DSR ist 4.5 oder höher
  • Die Anzahl der DSRs in den letzten 12 Monaten liegt bei mehr als 20 Bewertungen

Seit der Ankündigung im Januar 2008 haben sich viele Verkäufer mit der Befürchtung geäußert, dass eine Menge Kunden in betrügerischer Absicht behaupten werden, ihre Lieferungen seien nicht angekommen und sie dann auf vielfältige Art und Weise die Möglichkeit haben ihr Geld zurückzubekommen.

eBay aber hat versichert, alle Transaktionen, Beurteilungen und die Käufer Reaktionen genau zu beobachten, um bei Kontroversen frühzeitig eingreifen zu können.

Neue Voraussetzungen für „Risiko-Verkäufer“ bei eBay USA was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Neuerungen eBay USA Herbst 2013 – Kernthema Feedback Die Neuerungen für eBay USA, die im Herbst in Kraft treten, entsprechen im Großen und Ganzen, denen, die wir bereits in den Vermutungen von vor etwa einer Woche beschrieben hatten. Die signifikanteste Änderung für eBay USA Herbst 2013 liegt in der Erweiterung bei der Entfernung von Feedback und d...
eBay USA: Neuerungen für gewerbliche Händler für das Jahr 2013 eBay USA hat am gestrigen Dienstag ebenfalls seine Neuerungen für gewerbliche eBay-Händler mitgeteilt. Vor ein paar Monaten hat eBay USA eBay 2.0 The Feed bekanntgegeben. The Feed bietet eine modernere Erfahrung für Käufer und nun sollen auch die Händler mit eingeschlossen werden. eBays Ziel ist ...
eBay Deutschland: Neuerungen für gewerbliche eBay-Händler für das Jahr 2013 eBay Deutschland hat heute, Dienstag, den 19. März 2013, seine Neuerungen für gewerbliche Händler veröffentlicht. Wie bei eBay mittlerweile üblich, werden die Änderungen gebündelt und mit mehreren Wochen Vorlauf angekündigt. So können sich gewerbliche Händler optimal darauf vorbereiten. Die Ne...
eBay Ausfall am Wochenende: Massive Störungen auf verschiedenen eBay-Webseiten Die Nutzer von eBay USA, Großbritannien und Deutschland mussten am vergangenen Freitagabend sowie am Samstagmorgen einen Webseiten-Ausfall hinnehmen, der verhinderte, dass Käufer und Verkäufer Transaktionen durchführen konnten. Bieten auf Auktionen, einkaufen oder die Durchführung anderer Aktionen w...
Ausführliches Statement zur Lage eBay von eBay CEO Devin Wenig Devin N. Wenig - President, eBay Chief Executive Officer und Director äußert sich  im Konferenz-Call nach der Bekanntgabe der Resultate zum dritten Quartal 2015 zu den Ergebnissen. Insgesamt habe man ein solides Quartal vorweisen können. Die eBay-Performance, ein Vierteljahr nach dem Spin-off von...
eBay USA verbannt den Einkaufswagen aus der Adult-Only-Kategorie Schon im Juli dieses Jahres beklagten US-amerikanische eBay-Käufer, dass eBay die Einkaufswagen-Funktion aus den „Adult-only“-Kategorien gestrichen hat. Das führte zu höheren Lieferkosten für die Kunden und auch zu Problemen für die Händler. eCommerceBytes berichtete letzten Monat darüber. Ina St...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , ,