Ohne Shopware-Agentur wird es schwierig

Wer heute einen Online-Shop betreibt oder ganz neu mit einem solchen starten möchte, der wird über kurz oder lang auf diverse Partner-Agenturen treffen. Dabei kommt die Frage auf, ob eine solche Agentur für die Umsetzung von eigenen Projekten überhaupt nötig ist und wenn ja, wie sie einem weiterhilft. Anschließend ist noch zu klären, ob eine passende Agentur auch etwas für die Zukunft leistet? In diesem Artikel sollen diese Fragen beantwortet werden.

Für wen bietet sich die Zusammenarbeit mit einer Shopware-Agentur an?

Der Einsatz eines neuen Shopsystems ist wie die Einarbeitung eines neuen Mitarbeiters. Dieser braucht ebenfalls einige Zeit, um die betrieblichen Prozesse zu erlernen und zu verinnerlichen. Dabei ist es völlig normal, wenn ihm Fehler unterlaufen und die Dinge nicht so ineinandergreifen, wie sie das sollten. Darin besteht dann auch die Parallele zu einer Shopsoftware, die nun das erste Mal zum Einsatz kommt. Denn diese braucht ebenfalls eine Einarbeitungszeit, da es sich im Regelfall, um ein sehr intuitives System handelt.

Ohne Shopware-Agentur wird es schwierig
Ohne Shopware-Agentur wird es schwierig – pixabay.com ©PublicDomainPictures (Creative Commons CC0)

Eine Shopware-Agentur ist nun so etwas wie der persönliche Ausbilder des Mitarbeiters. Denn diese kennt sich mit dem Core, also der Basis des Shopsystems, aus und arbeitet täglich selbst damit. Somit verfügt sie über ein enormes Wissen. Das führt dazu, dass Abläufe schneller greifen und das System von Anfang an besser läuft. Denn ebenso verfügt eine solche Agentur über das nötige Know-how, das System schnell und zuverlässig zu konfigurieren und zu überwachen. So können die Experten in unvorhersehbaren Fällen unverzüglich eingreifen und Hilfe leisten. Eine Shopware-Agentur ist also für all diejenigen sinnvoll, die einen gewinnorientierten und professionellen Online-Shop am Markt positionieren wollen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass eine solche Agentur im Regelfall auf ein Team aus Experten für die Themen Entwicklung, Design und Marketing zurückgreifen kann. Damit helfen diese ebenfalls dem Shopbetreiber in den Anfängen. Zudem können mit deren Hilfe die eigenen Mitarbeiter geschult und aufgebaut werden. Doch auch wenn bereits in den eigenen Reihen eine starke Gruppe von Angestellten sich diesen Themen widmet, so dient eine Agentur immer noch als objektiver Beobachter von außen sowie als Ideengeber oder Umsetzer. Denn ein Online-Shop muss stets gepflegt und weiterentwickelt werden. Stillstand gibt es bei einem erfolgreichen Shop im Internet nicht.

Einige Vorteile im Überblick

Eine professionelle Shopware-Agentur unterstützt das eigene Vorhaben vollumfänglich. Das beginnt bei der Optimierung, bei der umfangreiche Analysen durchgeführt werden, um Störfaktoren zu entfernen und das individuelle Design dem Nutzerverhalten anzupassen. Doch auch die Wartung ist ein wichtiger Service, der hier übernommen wird. Denn der Systemausfall ist für den Online-Shop eine Katastrophe. Hier ist die Shopware-Agentur der optimale Partner und sorgt mit der ständigen persönlichen Bereitschaft dafür, dass eine Erreichbarkeit im Notfall umgehend wiederhergestellt wird.

Doch auch die Integration von neuen starken Features sowie die jederzeit anpassbare Konfiguration gehört zu ihren Aufgaben. Optimierte Module sowie Drittsystem werden perfekt angebunden ohne dass dabei Kunden auf der Strecke bleiben. Dabei sorgen oftmals eigene Spezialisten dafür, dass moderne Lösungen schnell umgesetzt werden können. Ebenso, wie es wichtig ist, neue Features zu integrieren, muss sich der Online-Shop auch entwickeln. Hier steht die Shopware-Agentur ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite. Sie regt zukunftssichere Lösungen an und setzt diese auf Wunsch unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Kunden, entsprechend um.


Beitrag teilen: