US-Kunden bevorzugen erstmals Walmart gegenüber Amazon

Amazon oder Walmart – wo kaufen US-Verbraucher lieber ein? Das wollte ein Datenanalyseunternehmen ganz genau wissen und befragte zu diesem Thema 1.000 Kunden. Und die haben einen neuen Favoriten.

Walmart und Amazon gelten als erbitterte Konkurrenten. Seit der Digitalisierung hat der Internetriese aus Seattle in der Gunst der US-Verbraucher immer vorne gelegen. Doch nun scheint es eine Wende zu geben, wie aus einer neuen Studie hervorgeht. Darüber berichtet das Branchenportal RetailWire. Demnach sollen US-Kunden mittlerweile bei Walmart lieber einkaufen – sowohl im Online-Shop als auch in den stationären Läden.

Verbesserung um acht Prozent

Durchgeführt hat die Studie das Datenanalyseunternehmen First Insight. Von den 1.000 Befragten gaben 55 Prozent an, Walmart gegenüber Amazon zu bevorzugen. Im Jahr zuvor waren es noch 47 Prozent. Laut Studie sinkt auch die Häufigkeit, mit der Verbraucher bei Amazon einkaufen. Im Jahr 2017 gaben 80 Prozent der Befragten an, sechs Mal oder öfter pro Monat bei Amazon zu shoppen. Mittlerweile sind es 40 Prozent.


Beitrag teilen: