eBay steigt auf Rang 2 der meistbesuchten Webseiten

gewinner.jpgEine aktuelle Studie des Marktforschungsunternehmens comScore ermittelte eine Rangliste der meistbesuchten Webseiten in Deutschland mit dem Ergebnis, dass das Online-Auktionshaus eBay, nach Google, im Januar 2008 die am häufigsten besuchte Webseite in Deutschland war. Mit 17,6 Millionen Einzelbesuchern konnte sich eBay knapp hinter Google den 2. Rang sichern. Noch im Dezember 2007 lag eBay in Deutschland nach Microsoft auf Platz 3.

Alles in allem konnten vor allem Webseiten der Kategorien Reise, Beruf, Immobilien und Politik einen Anstieg an Besuchern verbuchen. Maike Fuest, Sprecherin eBay-Deutschland: „Dieses Ergebnis freut uns zwar, ist für uns aber nicht unbedingt ausschlaggebend. eBay orientiert sich eher an Zahlen des Nielsen Netratings, denen zufolge der Online-Marktplatz in Deutschland schon seit längerer Zeit auf Platz zwei gereiht ist. Wir können hier seit Beginn der Erhebungen steigende Nutzerzahlen vorweisen.“

Die Gerüchte, dass die Nutzer-Zahlen bei eBay eher rückläufig seien, bestätigte Maike Fuest nicht. Fuest erklärte hingegen, dass es in Deutschland noch viel Zuwachspotential gebe. Aus diesem Grund hat das Unternehmen eine Untersuchung in Auftrag gegeben, die ergeben hat, dass Gegenstände im Wert von etwa 35,5 Milliarden Euro ungenutzt in deutschen Haushalten verstauben.

Des Weiteren hat comScore auch die Internetnutzung der deutschen Bevölkerung in Hinsicht auf unterschiedliche thematische Bereiche untersucht. Am stärksten wuchs die Kategorie der Online-Autovermietungen. Solche Internetangebote wurden im Januar 2008 zirka 2,6 Millionen Mal einzeln besucht, was einem Zuwachs von 101% im Vergleich zum Dezember 2007 entspricht. Platz 2 wird belegt von Fort- und Weiterbildungsangeboten, die im selben Zeitabschnitt um 50% auf 243.000 Einzelbesucher ansteigen konnten.

Der Online-Aktienhandel liegt auf Rang 3, mit im Januar 1,7 Millionen Einzelbesuchen und der damit seit Dezember 2007 eine Zunahme von 49% verzeichnet hat. Der Immobiliensektor, der Bereich der Politik und Portale zur Hotel- und Urlaubsreservierung waren weitere, stark frequentierte Webseiten.

Bereits Ende Januar hat comScore eine entsprechendes Klassement der meistbesuchten Internetseiten für den US-amerikanischen Markt präsentiert. Dieses bestätigte, dass Google und Facebook die stärksten Besucherzuwächse im vergangenen Jahr hatten. Der Online-Marktplatz eBay liegt laut der Untersuchung in den USA mit 17,5 Millionen Besuchern auf Platz 3 hinter Microsoft.

eBay steigt auf Rang 2 der meistbesuchten Webseiten was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Neue Plattform-Funktionen beschleunigen digitale Optimierung um 300% Optimizely, die weltweit führende Experimentation-Plattform, hat seine Produkte für den Enterprise-Sektor um neue Funktionen ergänzt. Zudem konnte das Unternehmen in mehreren seiner Geschäftsbereiche ein signifikantes Wachstum verbuchen. Dies wurde auf der Opticon, der einzigen, jährlich stattfinden...
Amazon USA war in der Weihnachtssaison 2012 populärstes Einkaufsziel Amazon USA in der Weihnachtssaison 2012 populärstes Einkaufsziel Online-Retailer wurden im Dezember 2012 von den Amerikanern sehr stark frequentiert. Neun von zehn amerikanischen Web-Nutzern (194 Millionen) besuchten zum Einkauf das Internet, so ComScore. Dabei waren eBay, Amazon und Apple die T...
Untersuchung zu den 50 populärsten Webseiten der Welt Eher selten beschäftigt man sich in Deutschland mit internationalen Webseiten, MEEDIA hat dieses getan und zwar anhand der Google-AdPlanner-Zahlen. MEEDIA widmete sich den Internet-Offerten, die international am häufigsten genutzt werden. Grundlage der Untersuchung sind rund 1,3 Milliarden Internet-...
test.de prüft Aussagefähigkeit der Datenschutzerklärungen verschiedener Internet-Unternehm... Wer sich bei Online-Unternehmen anmeldet, muss den Erklärungen zustimmen. Test.de hat 16 Daten­schutz­erklärungen bekannter Internet­dienste im Hinblick auf Verständlich­keit und Aussagekraft geprüft. Von Amazon bis Zalando wollte test.de wissen, wie aussagekräftig die Bestimmungen aus Verbrauche...
Die Top 10 der stärksten Marken des 21. Jahrhunderts Die internationale Markenberatung Landor untersuchte 50.000 Marken und analysierte 800.000 Verbrauchereinschätzungen aus 51 Ländern über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren, um die stärksten und gleichzeitig zukunftsfähigsten Marken zu ermitteln. In die Studie flossen zudem Finanzergebnisse und Ge...
Apple wieder auf Platz 1 der wertvollsten Marken der Welt Der bisherige Spitzenreiter Google kommt in der aktuellen Rangliste des Marktforschungsunternehmens Millward Brown auf einen Markenwert von 173,6 Milliarden US-Dollar. Apple liegt weit darüber.   Apple hat sich den Platz als wertvollste Marke der Welt in der jährlichen „BrandZ“-Studie zur...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,