Internationale Lieferantensuche für E-Commerce-Unternehmen immer wichtiger

Der globale und internationale Handel schweißt innerhalb einer Wertschöpfungskette einzelne Glieder zusammen. Durch die zunehmende Globalisierung wurden völlig neue Möglichkeiten für die Lieferantensuche und den Einkauf geschaffen. Aber warum sind zuverlässige Lieferanten so wichtig für den unternehmerischen Erfolg und welche Möglichkeiten stehen zur Verfügung, um passende Hersteller und Lieferanten zu finden? Welche Fallstricke kann es bei der Suche nach einem geeigneten Partner im Ausland geben?

Warum brauchen Unternehmen zuverlässige und passende Lieferanten?

Die Suche nach passenden Lieferanten ist von enormer Bedeutung, wenn ein E-Commerce Unternehmen ein optimiertes Einkaufsmanagement betreiben möchte. Um eine gute Beziehung zu einem Lieferanten aufzubauen, erfordert es nicht selten viel Geduld und Zeit. Darüber hinaus ist auch ein gesundes Maß an Instinkten notwendig, wenn es darum geht, qualitative Produkte und Dienstleistungen zu geeigneten Preisen zu erwerben. Ein Unternehmen muss sich stets darauf verlassen können, dass ein Lieferant die benötigten Produkte in ausreichender Anzahl und Qualität zur Verfügung stellen kann. Nur wenn es gelingt, diese Faktoren sicherzustellen, ist ein unternehmerischer Erfolg auf dem internationalen Markt auch langfristig gesichert. Es ist von entscheidendem Vorteil, wenn ein Unternehmen die richtigen Lieferanten findet und erfolgreich mit diesen kooperiert, denn dies hat sowohl auf die Versorgungsfreiheit positive Auswirkungen als auch auf die Kostenbilanz sowie die eigene Produktqualität.

pixabay.com ©TeroVesalainen (Creative Commons CC0)

Warum wird durch die steigende Globalisierung die Lieferantensuche im Ausland speziell für E-Commerce Unternehmen immer wichtiger?

Schon jetzt sind die Folgen der Globalisierung in vielen Bereichen deutlich zu spüren: Über die Regionen hinaus werden Absatzmärkte erweitert, es entsteht ein stark zunehmender Kostendruck und auch die Anzahl der Mitbewerber steigt stetig an. Letzten Endes ergeben sich auch unübersichtliche, nicht-transparente Märkte mit sehr niedrigeren Transaktionskosten. Unternehmen dürfen auf keinen Fall auf die Chancen verzichten, die durch die Globalisierung bei der Suche nach Lieferanten entstehen. Die modernen Kommunikationsmittel und Formen haben dazu beigetragen, dass sich die Beschaffungsmärkte stark verändert haben. Hinzu kommen noch billigere und effektivere Logistik- und Transportmöglichkeiten. Durch die transparente Marktsituation können auch kleine und mittelständische Unternehmen längst die Möglichkeiten des weltweiten Handels für sich nutzen.

Welche Möglichkeiten gibt es, um schnell einen passenden Lieferanten und Hersteller zu finden?

Um schnell passende Lieferanten im Ausland zu finden, können verschiedene Möglichkeiten genutzt werden. Hier sind spezielle Branchenbücher ebenso effektiv nutzbar, wie auch die bekannten B2B-Netzwerke. Zudem stellen auch die IHK sowie die Auslandshandelskammern (AHK) kompetente Ansprechpartner dar, denn diese Institutionen verfügen über hervorragende Recherchemöglichkeiten und Quellen. Im Handumdrehen lassen sich somit beispielsweise Lieferanten von Industriesensoren, Maschinenteile oder Computersysteme finden. In den meisten Fällen gibt es dort sogar eine spezielle Abteilung, die eigens für den Außenhandel zuständig ist. Natürlich können auch internationale Messen hervorragend für die Lieferantensuche genutzt werden, denn auf solchen Veranstaltungen treffen sich Händler, Lieferanten und Hersteller an einem Ort.

pixabay.com ©Yuri_B (Creative Commons CC0)

Worauf sollte man achten, wenn man auf einen ausländischen Lieferanten setzt und welche Fallstricke müssen vermieden werden?

Möchte ein Unternehmen auf einen ausländischen Lieferanten setzen, müssen sich die zuständigen Mitarbeiter einigermaßen im internationalen Handelsrecht auskennen. Hier kann es einige Tücken geben, mit denen sich die Betriebe im Vorfeld vertraut machen müssen. Vor allem bei Gewährleistungsfällen kommt es nicht selten zu Irrwegen, denn oft wissen weder Verkäufer noch Kunde, wie Gewährleistungsansprüche korrekt abgewickelt werden müssen. Wer mit einem Unternehmen international erfolgreich sein möchte, muss sich bereits lange im Voraus mit den wirtschaftlichen und kulturellen Eigenschaften des jeweiligen Landes auskennen. Soll mit einem Lieferanten aus dem Ausland zusammengearbeitet werden, mit dem bisher noch keine geschäftlichen Erfahrungswerte gesammelt werden konnten, ist dieser Aspekt von enormer Wichtigkeit.

Fazit

Hat ein Unternehmen einen zuverlässigen Lieferanten im Ausland gefunden, stehen diesem auf dem internationalen Markt alle erdenklichen Türen offen. Für einen langfristigen Erfolg eines E-Commerce Unternehmens ist die Kooperation und Zusammenarbeit mit ausländischen Partnern heutzutage unerlässlich.