Erstaunliche Aussagen im Jahresbericht von eBay

smiley_brille.jpgAm Samstag berichtete die Washington Post, dass eBay in seinem Jahresbericht vom Freitag erwähnte, wie schwierig es werden wird, seine früheren Kunden zurückzugewinnen. Zusätzlich sieht sich das Unternehmen der Herausforderung gegenüber, neue Nutzer für seine Webseite anzuziehen.

Die Gefährdung, so eBay, geht von den veränderten Forderungen der Verbraucher aus. eBay räumte ebenso ein, dass sein Kerngeschäft, die Auktionen, ein langsames Wachstum verzeichnen, und das ausgerechnet in den 3 größten Märkten USA, Deutschland und Großbritannien. Das Wachstum der Artikel-Einstellungen, die Anzahl der aktiven Nutzer und die „GMV“ (Gesamtanzahl der Artikel und Dienstleistungen, die auf den eBay-Seiten verkauft werden) sind in den 3 genannten Ländern zurückgegangen“, so das Unternehmen. Ein Sprecher von eBay weiter: „Zusätzlich zu den oben aufgeführten Risiken rechnen wir damit, dass die Verbraucher in den 3 Ländern im kommenden Jahr weniger Geld ausgeben werden. Gleichzeitig wird auch das Wachstum im E-Commerce-Markt abnehmen.“

Wall Street Experten rechnen mit einem Zuwachs der Einnahmen um 14% im Vergleich zum Vorjahr. Auch ging eBay zum ersten Mal auf die Veränderungen ein, die „bei vielen Verkäufern umstritten sind“. „Wenn diese Neuerungen dazu führen, dass Händler ihre Geschäfte jetzt fernab von eBay machen oder die Anzahl der Einstellungen sich verringert, so wird dies unsere Geschäftsergebnisse und die Rentabilität schädigen“, erklärte eBay.

Auch unterstreicht eBay in seinem Jahresbericht erneut, dass für das Jahr 2008 mit einem Umsatzanstieg von 12% gerechnet wird, was unter dem Wert der Analysten liegt. Youssef Squali, von Jeffries&Co sagt: „Der Pessimismus von eBay reflektiert, dass sich eBay bewusst wird, in der Welt der Online-Marktplätze nicht mehr die Einzigen zu sein. Der Einfluss des Streiks einiger Händler spiegelt sich nicht im dramatischen Rückgang von Artikel-Listungen wieder, sondern darin, dass Händler sich nun neue Alternativen auf Seiten, weg vom Online-Marktplatz eBay suchen.“

Erstaunliche Aussagen im Jahresbericht von eBay was last modified: by

Ähnliche Beiträge

PayPal-Spin-Off: Warum die plötzliche Kursänderung bei eBay, was wird kommen? Die Entscheidung PayPal nun doch von eBay abzuspalten, markiert eine scharfe Wende für ein Unternehmen, dass in diesem Jahr eine Menge an Zeit, Energie und Geld investierte, um gegen den Großinvestor Carl Icahn zu kämpfen. Icahn vertritt schon seit längerem den Standpunkt, dass PayPal alleine besser...
eBay ist zurück – ein umfassender Rückblick seit 2008 bis zum heutigen Tag – T... JP Mangalindan, seines Zeichens Fortune-Autor, hat sich  in einem Artikel mit eBay CEO John Donahoe befasst und seinen Bericht mit „eBay is back“ überschrieben. Ein Dezembermorgen 2012 in den USA: „I'd like to take you on a journey”, so eBay CEO John Donahoe vor einer Gruppe von 2.500 eBay-Mitarb...
Es geht weiter aufwärts bei eBay: Zahlen zum 2. Quartal 2012 eBay hat am Mittwoch, dem 18. Juli 2012, in San José um 14:00 Uhr Ortszeit, 23:00 Uhr deutscher Zeit, die Zahlen für das zweite Quartal 2012 vorgelegt, das am 31. Juni 2012 endete. Der Umsatz für das zweite Quartal 2012 liegt bei 3,398 Milliarden Dollar (~2,8 Milliarden Euro), was einem Wachstum ...
Quartalszahlen: eBay liegt trotz Umsatzrückgang noch über den Marktschätzungen eBay hat am gestrigen Abend seine Ergebnisse zum ersten Quartal 2016 vorgelegt und konnte seine Anleger mit diesen überraschen. Die Erlöse stiegen verglichen mit dem Vorjahreswert um 4% auf 2,1 Milliarden Dollar (umgerechnet etwa 1,9 Milliarden Euro). Der Umsatz hat sich deutlich verringert, lag abe...
eBay begrüßt die Untersuchung des Bundeskartellamtes zum Fall Asics Das Bundeskartellamt untersucht derzeit Regelungen, die die Unternehmen ASICS und Adidas getroffen haben, um ihre autorisierten Händler davon abzuhalten oder darin zu beschränken, ihre Waren den Konsumenten über offene Marktplätze wie eBay.de zum Kauf anzubieten. „Wenn Händler davon abgehalten werde...
Same Store Sales Dezember 2013: eBay noch unter dem allgemeinen Wachstum des E-Commerce ChannelAdvisor veröffentlichte die Same Store Sales-Daten unter anderem für die Marktplätze Amazon und eBay für Dezember 2013, dem für die Marktplätze so wichtigen Weihnachtsmonat. Same Store Sales Dezember 2013: Absturz bei eBay Kurzer Überblick über  die Weihnachtssaison 2013 Forrester s...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , , , , , ,