Was Teenager am Internet lieben

www_1.jpgNach einer vom Verband BITKOM veröffentlichten Studie über Teenager und das Internet geht hervor, dass die Jugendlichen das Internet täglich bzw. mehrmals die Woche benutzen (83%) und es komplett in ihr Alltagsleben integriert haben.

Präsident der BITKOM, Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer: „Im Web ist der Nachwuchs führend. Ob es um Nachrichten an Freunde, um Musik oder Filme geht – kaum ein Teenager würde heute noch auf das Internet verzichten wollen.“ Allerdings gibt es auch hier Unterschiede zwischen dem männlichen und dem weiblichen Geschlecht. Mädchen nutzen das Internet vor allem zur Kommunikation und zur gezielten Unterstützung bei schulischen Aufgaben, wohingegen Jungs das Netz mehr für allgemeine Informations- und Unterhaltungsangebote wie Musik, Filme und aktuelle Nachrichten einsetzen.

Was die Hingabe zum Internet anbelangt, gibt es dagegen zwischen den Geschlechtern kaum Unterschiede. 85% der Jungen und 80% der Mädchen im Alter von 12 bis 19 Jahren sind regelmäßig online. Der Bildungsgrad spielt eine zu beachtende Rolle: 88% der Gymnasiasten sind regelmäßig im Netz, aber nur 82% der Realschüler und 72% der Hauptschüler. Das ist das Resultat einer Untersuchung des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest (MPFS)

Sofortnachrichten, so genannte Instant Messages, sind die beliebteste Anwendung der Teenager, mit immerhin 72%.
Danach folgen erst die E-Mails, mit 60%. Musik hören im Internet ist für jeden 2. Teeny wichtig und 40% durchforsten das Internet nach Themen, die ihnen wichtig sind. Auch ein Ergebnis der Studie ist, dass interaktive Web-Offerten immer größere Bedeutung haben. So haben 4 von 10 Teenagern ein Profil bei so genannten „Communities“.

Was Teenager am Internet lieben was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte: