Rewe stößt mit Express-Lieferung auf große Nachfrage

Seit mehreren Wochen bietet Supermarkt-Kette Rewe seinen Kunden einen Same-Day-Delivery-Service an. Das Interesse an ihm scheint groß zu sein. Denn viele Online-Shopper haben Schwierigkeiten, ein freies Lieferfenster zu ergattern.

Die Supermarkt-Kette Rewe stößt mit ihrem Express-Liefierservice auf große Nachfrage. Die Auslastung ist derart groß, dass vielen Kunden es nicht gelingt, ein freies Lieferfenster am gleichen Tag zu bekommen. Darüber berichtet der Supermarktblog. Wie viele große Akteure im Online-Handel hat auch Rewe vor wenigen Wochen die Lieferung am gleichen Tag eingeführt. Wer Lebensmittel im Internet bestellt, soll sie schon bald in den Händen halten. So lautet zumindest das Versprechen. Dabei können sie noch am gleichen Tag ein Lieferfenster ab 17 Uhr wählen, wenn sie die Bestellung vor 13.00 Uhr abgeben.

Expresslieferung in ausgewählten Städten

Angeboten wird dieser Turbolieferservice in den Stadtzentren von Berlin, Hamburg, Hannover, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, München und Mannheim. Allerdings sollen die Kunden in diesen Regionen Schwierigkeiten haben, ein freies Lieferfenster zu ergattern. Schlecht sieht es vor allem für Online-Shopper aus, die erst gegen Mittag ordern. Sie müssen nicht selten damit vorliebnehmen, dass die Ware erst am nächsten Tag zugestellt wird.

Mehr Konkurrenz auf dem Markt

Im Vergleich zu anderen Lebensmittel-Händlern hat Rewe früh mit dem Online-Verkauf angefangen. Kunden können Obst, Gemüse, Fleisch, Wurst, Käse und andere Produkte seit 2011 im Webshop des Unternehmens bestellen, wobei die Möglichkeit besteht, den Einkauf per App zu erledigen. In den letzten Jahren erhöhte sich aber der Konkurrenzdruck. Wettbewerber wie Picnic, GetNow oder Bringmeister machen Rewe Marktanteile streitig und locken die Kunden mit eigenen Lieferangeboten.