Online Marketing: Sichtbarkeit im Internet als beste Strategie gegen Wettbewerber

Startups und Neugründer haben es auf dem bereits bestehenden Markt nicht einfach. Das sprichwörtliche Rad lässt sich nicht neu erfinden, so dass die Entwicklung wirklich neuer, noch nie dagewesener Produkte annähernd an die Unmöglichkeit grenzt. Während sich renommierte Wettbewerber bereits am Markt etabliert haben, steht der Gründer vor einigen Fragen zur Bekanntmachung seines Angebots. Hier kommt Online Marketing, eine rein auf dem Internet basierende Werbestrategie ins Spiel. Durch Bannerwerbung, E-Mail Marketing oder Social Media und Affiliate Marketing kann ein junges Unternehmen kurzfristig und nachhaltig ins Augenmerk der Zielgruppe gelangen.

pixabay.com ©mohamed_hassan (Creative Commons CC0)

Die richtige Strategie im Online Marketing ist erfolgsentscheidend 

Nur wer seine Zielgruppe kennt, kann seine Zielgruppe ansprechen. Das A und O einer Strategieentwicklung basiert daher auf der umfassenden Zielgruppenforschung. In diesem Bereich spielen Recherchen zu den Ansprüchen, zur „Sprache“ und zu den Wünschen potenzieller Kunden eine essenzielle Rolle. Wer bisher keine Erfahrung im Online Marketing gesammelt hat, ist besser beraten, wenn er auf eine erfahrene SEM Agentur vertraut. Denn ehe mit der Konzeption und Entwicklung einer Marketingstrategie im Internet begonnen wird, steht die Optimierung der Website für Suchmaschinen auf dem Programm. Grundsätzlich basiert die optimale Strategie auf der Kenntnis der Bedürfnisse der Menschen, die das Unternehmen ansprechen und von Besuchern in Kunden verwandeln möchte. Soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram sind ideale Plattformen für Bekanntmachung der eigenen Präsenz. Durch Social Media hat ein Jungunternehmer die Möglichkeit dort zu werben, wo aufgeschlossene und interessierte Menschen nach Informationen und Angeboten suchen. Die Vorbereitung zur Zielgruppenforschung ist daher im Social Network besonders einfach – wenn man es richtig angeht und ein klares Ziel vor Augen hat.

Die Vielfalt im Internetmarketing ist unerschöpflich 

Wichtig ist, dass es nicht DIE Eine pauschale Strategie für den Imageaufbau und Imagegewinn im Internet gibt. Online Marketing ist nicht ohne Grund so facettenreich. Als Werbemedien für ein Online Casino bieten sich soziale Netzwerke und Affiliate Programme an. Durch Werbebanner bei Google & Co. gelangt das Casino ins Augenmerk. Im Social Media wird die Neugier potenzieller Kunden weiter gesteigert, was am besten mit Bonusangeboten oder einem Angebot für Freispiele gelingt. Es dauert nicht lange, bis Interessenten nun auf die lotto-online.app (https://lotto-online.app/rubbellose/winorama/) klicken und sich das Angebot näher betrachten. Ohne die reichweitenstarke Bewerbung der App und ihrer Vorteile für den User wäre dieses Angebot nur eines von vielen. Durch zielorientiertes Online Marketing auf den richtigen Kanälen hebt sich die App hervor und spricht interessierte Menschen an. Vor der Umsetzung der Marketingstrategie wurde die Website suchmaschinenoptimiert und in den organischen Suchergebnissen, den SERPs bei Google & Co. gerankt. Wer auch hier eine Position unter den ersten 10 angezeigten Ergebnissen besetzt, wird seine Bekanntheit und seinen Umsatz durch zusätzliches Internetmarketing mindestens verdoppeln.

Marketing Agentur oder DIY? 

Gerade Neugründer müssen ihr Budget „zusammen halten“ und alle Ausgaben mit Bedacht vornehmen. SEO und Online Marketing werden aus Gründen der Ersparnis daher oftmals vernachlässigt und als weniger wichtig betrachtet. Doch wer nicht gesehen wird, kann keinen Umsatz erwirtschaften und verschenkt wertvolle Ressourcen. Das Investment in eine Online Marketing Agentur mit Full Service und Ergebnissicherheit ist eine finanzielle Aufwendung mit lohnenswerter Performance. Sicherlich fällt es gerade in der Anfangszeit schwer, Geld mit Blick auf den Erfolg in der Zukunft auszugeben. Doch wer sich allein auf kostenlose Tools und wenig strategisches Marketing konzentriert, hat in allen Branchen verloren und muss mit unnötigen Streuverlusten leben. DIY zahlt sich nur aus, wenn bereits Kenntnisse und Kernkompetenzen im Marketing vorhanden sind. In allen anderen Fällen sollte sich der Unternehmer vor Augen führen, dass die Vielfalt an Fallstricken und möglichen Fauxpas nicht zu unterschätzen sind. Eine gute und erfahrene Marketing Agentur ist hier die erste Wahl und unterbreitet ein Angebot, das in Preis und Leistung stimmt und zum begrenzten Budget eines Jungunternehmers, Startups oder sonstigen Gründers passt.

Warum Online Unternehmer online werben müssen

Die Verlagerung des Geschäfts ins Internet setzt voraus, dass auch bei der Bekanntmachung und Reichweitenstärkung online agiert wird. Flyer oder andere konventionelle Printwerbung bringt keinen Erfolg. Auf Basis der Zielgruppen- und Konkurrenzforschung, der eigenen Zielsetzung und dem angebotenen Produkt wird eine explizite Online Marketingstrategie entwickelt und in fortlaufender Optimierung erweitert. Der Fokus liegt bei allen Maßnahmen auf der Kontinuität und Nachhaltigkeit. Kurzfristige Ergebnisse sind weder wünschenswert noch erfolgssteigernd.


Beitrag teilen: